Red Dead Redemption 2 Kutsche verkaufen

Wo kann ich nochmal die gestohlenen Kutschen in Red Dead Redemption 2 verkaufen? Im neuen RDR2 hast Du verschiedene Möglichkeiten was das Geld verdienen angeht. So kannst Du nicht nur auf „ehrliche Art und Weise“ dein Geld verdienen, sondern vor allem durch illegale Aktivitäten. Neben gestohlenen Waren und Schmuck kannst Du auch gestohlene Pferde und sogar ganze Kutschen verkaufen. Der Vorteil bei den Kutschen ist, bevor man das Gefährt verkauft, kann man noch die Passagiere und den Fahrer plündern, die auch noch den einen oder anderen Dollar in der Tasche haben.

Wo kann ich eine Kutsche verkaufen?

Möchtest Du in RDR2 eine Kutsche verkaufen, dann musst Du nicht sonderlich viel machen außer die Kutsche möglichst heile zum nächsten Hehler deines Vertrauens fahren. Wo man in RDR2 die Hehler finden kann, dass haben wir unter dem verlinkten Guide schon einmal beschrieben. Beim Hehler angekommen wartest dieser meistens schon vor der Scheune und fährst Du mit der Kutsche näher an ihn heran, dann öffnet dieser das Tor und die kannst das gestohlene Fahrzeug samt Pferde und die Scheune fahren. Je nachdem um welche Kutsche es sich handelt bekommst Du anschließend das Geld auf dein virtuelles Konto gutgeschrieben.

Wenn Du die Kutsche stiehlst, dann bleibt das meistens nicht unentdeckt, heißt irgendwo läuft ein Zeuge herum und dieser informiert dann die Ordnungshüter. Solange das Fahndungslevel aktiv ist und Du von den Ordnungshütern gesucht wirst, kannst Du die Kutsche nicht beim Hehler verkaufen. Dementsprechend solltest Du in der Zeit die Straßen meiden und mit der Kutsche einen kleinen Abstecher in den Wald machen, bis der Gesucht-Status verschwunden ist. Dadurch bekommst Du zwar ein wenig Kopfgeld, was Du aber bei einem Kutschen-Raub relativ problemlos bezahlen kannst, da dies meist nicht sehr hoch ist. So kannst Du in Red Dead Redemption 2 das Kopfgeld bezahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.