Modern Warfare: Blaue Kugeln bekommen

Wie bekommt man eigentlich die blauen Kugeln in Call of Duty Modern Warfare (2019)? Wer in den letzten Tagen die eine oder andere Runde mit CoD Modern Warfare verbracht hat, der wird vielleicht mal bei einem Gegner oder aber auch bei einem Teammate so etwas wie “blaue Kugeln” gesehen haben. Gerade in dunklen Bereichen der Map, wie zum Beispiel in Gebäuden, fallen die blauen Kugeln doch schon recht stark auf. Stellt sich die Frage, wie kann man die blauen Kugeln freischalten und was muss man tun, um diese selber nutzen zu können?

Blaue Schüsse: Blaue Kugeln freischalten?

Wenn man die blauen Kugeln in Modern Warfare freischalten möchte, dann geht das aktuell nur mit dem neuen “Nikto Operator Bundle”, welches man seit einigen Tagen in dem Ingame-Shop für 2.400 COD-Punkte kaufen kann. Das Bundle rund um den Operator namens Nikto bringt nicht nur den Operator-Skin an sich mit, sondern auch das Sturmgewehr “Himmelblau”, die Handfeuerwaffe “Blauer Zwerg”, eine neue Uhr, ein neues Messer und andere kosmetische Items wie eine Visitenkarte, Emblem, Vollstrecker und einen Stufensprung für den Battle Pass mit.

Wenn man die Waffe Himmelblau ausrüstet, was im Prinzip eine modifizierte Kilo 141 ist, dann schießt man “blaue Kugeln”. Die Waffe kann man unter den “Sturmgewehren” rechts neben der Kilo 141 über die “Waffenkammer” auswählen. Hier sollte die legendäre Blaupause bzw. der Blauplan für die “Himmelblau” angezeigt werden.

Wer auch aus der Handwaffe blaue Kugeln schießen möchte, der kann natürlich auch noch den “Blauen Zwerg” als Sekundärwaffe ausrüsten.

Himmelblau mit blauen Kugeln ohne Bundle bekommen?

Wie oben schon erwähnt gibt es bislang keine anderen Möglichkeiten an die blauen Kugeln zu kommen, außer sich das Nikto Operator Bundle zu kaufen. Der Bauplan für die Himmelblau ist derzeit exklusiv nur über das Bundle zu bekommen. Gibt es doch eine Möglichkeit, mit der man ohne das Operator-Bundle an die blauen Schüsse in Modern Warfare kommen kann? Wenn ja, dann hinterlasse uns gerne einen kurzen Hinweis in den Kommentaren und wir werden die Information hier ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.