Mario Kart Tour: Bärtiger Fahrer

Wer in Mario Kart Tour die Missionen macht, der wird vielleicht mal vor der Aufgabe stehen wo man einen Punktestand von 6.000 oder mehr mit einem bärtigen Fahrer (engl. Driver With a Mustache) erzielen muss. Stellt sich die Frage, wer ist mit dem bärtigen Fahrer gemeint und welche Charaktere kann man verwenden, um die Aufgabe in der Mission abzuschließen? Vor wenigen Tagen ist mobile Ableger von dem sehr erfolgreichen Funracer Mario Kart für Android und iOS erschienen. In Mario Kart Tour kann man sich mit zahlreichen bekannten Nintendo-Charakteren auf unzähligen Strecken mit anderen Spielern messen und zahlreiche Cups fahren. Auch wenn der Mehrspieler-Modus aktuell noch auf sich warten lässt und man leider auch noch nicht gegen Freunde spielen kann, so kann man schon die zahlreichen Cups fahren und Fahrer, Karts und Gleiter freischalten. Zusätzlich zu den Rennen gibt es auch noch spezielle Aufgaben und Missionen. Früher oder später soll man mit einem bärtigen Fahrer mindestens 6.000 Punkte einfahren, doch wie geht das eigentlich?

Mario Kart Tour: 6.000 Punkte mit einem bärtigen Fahrer erzielen

In der Mission mit dem bärtigen Fahrer musst Du einfach mit einem Charakter spielen, der einen Bart hat. Nach unserer Recherche gehören dazu aktuell drei Fahrer, wenn man es genau nimmt einer und zwar Mario. In Mario Kart Tour gibt es Mario unter anderem als „normalen Mario“, als Musiker-Mario und als Metal Mario. Wenn Du die Aufgabe bzw. Mission mit dem bärtigen Fahrer abschließen willst, dann musst Du einfach einen der drei Mario-Charaktere auswählen und damit mindestens 6.000 oder mehr Punkte einfahren.

Vermutlich werden in Zukunft noch einige bärtige Charaktere in Mario Kart Tour dazu kommen, so wird unter anderem über Luigi und Wario und Waluigi spekuliert.

Auf unseren Unterseiten findest Du noch viele weitere Tipps für Mario Kart Tour. So zeigen wir dir unter anderem wie der Münzrausch im Spiel funktioniert und wie man sich weitere Rubine sowie Goldmünzen erspielen und farmen kann. 

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.