Fortnite Gruppenhilfe aktivieren

In Fortnite sieht man in den Herausforderungen immer mal wieder etwas von “Gruppenhilfe”. Der eine oder andere Spieler wird sich vielleicht mal fragen, was ist die Gruppenhilfe eigentlich? Wie kann man die Gruppenhilfe aktivieren und was genau bringt einem das?

Gruppenhilfe in Fortnite: Was ist das?

Wer in Fortnite schon die eine oder andere Herausforderung gemacht hat, der wird sicher auch schon bei einigen Aufgaben seine Probleme gehabt haben. Um die Herausforderungen einfacher abschließen zu können, kann man neuerdings mit der Gruppenhilfe einen Freund zur Hilfe hinzuziehen und die Herausforderungen zusammen machen. Viele der schwierigen Herausforderungen lassen sich so deutlich einfacher und vor allem auch schneller abschließen. Die Gruppenhilfe ist sowohl bei den täglichen als auch bei den wöchentlichen Herausforderungen verfügbar.

Fortnite Gruppenhilfe aktivieren und einstellen

Die Gruppenhilfe kann man ganz einfach in Fortnite aktivieren und zwar in dem man vor einer Runde die Herausforderungen öffnet, die jeweilige Herausforderung auswählt bzw. ausklappt und dann auf den Button “Gruppenhilfe” klickt. Anschließend sollte die “Gruppenhilfe” auch als aktiv angezeigt werden. Jetzt können Gruppenmitglieder einem bei dem Abschluss der jeweiligen Aktion helfen. Auf der anderen Seite kann man natürlich auch Freunden beim Erledigen von bestimmten Herausforderungen helfen. Dafür muss der Mitspieler einfach die Gruppenhilfe wie oben beschrieben aktivieren und man muss sich in einer Gruppe befinden.

Auf den gleichen Weg kann man die Gruppenhilfe natürlich auch wieder deaktivieren oder für eine andere Herausforderung aktivieren. Das Feature funktioniert übrigens immer nur gleichzeitig bei einer Herausforderung. Derzeit werden auch nicht nur eingespeicherte Freunde als Gruppe gezählt, sondern auch zufällige Spieler in der Gruppe werden über die Gruppenhilfe mitgezählt und können einem beim Herausforderungen abschließen helfen (Random Duo, Random Squad).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.