FIFA 20 Spieler bearbeiten im Karrieremodus

Du möchtest im FIFA 20 Karrieremodus einen Spieler bearbeiten und fragst dich, wie das eigentlich funktioniert? Wie in den vorherigen FIFA-Teilen kannst Du natürlich auch im neuen FIFA 20 einen Spieler bearbeiten. Um einen Spieler zu verändern, musst Du einfach im Karriere-Menü auf die Registerkarte “Mannschaft” wechseln und unten rechts kannst Du den Menüpunkt “Spieler bearbeiten” auswählen. Das Problem an der Sache ist allerdings, dass der Menüpunkt ausgegraut und gesperrt ist, also sich nicht öffnen lässt. Es stellt sich die Frage, wie kann man das gesperrte Spieler bearbeiten freischalten, um einen Spieler ändern zu können?

FIFA 20 Karrieremodus: So kannst Du einen Spieler bearbeiten

Wie es der eine oder andere vielleicht schon aus den vorherigen Teilen kennt, musst Du das “Spieler bearbeiten” erst freischalten und das geht über ein Katalog-Objekt aus dem sogenannten EA SPORTS Football Club Katalog. Den Katalog kannst Du im Karrieremodus-Menü über die R3-Taste öffnen und dir dann mit den FCC Coins verschiedene Items wie Finanzspritzen aber auch neue Trikot, Bälle und eben das “Spieler bearbeiten” kaufen. Das Katalog-Objekt zum Bearbeiten der Spieler kostet dich übrigens 1.500 FCC. Die FCC für den Katalog bekommst Du automatisch beim Spielen.

  1. Starte FIFA 20 und öffne den Karrieremodus.
  2. Öffne den Katalog über die R3-Taste und kaufe dir unter “Karriere” das Katalog-Objekt “Spieler bearbeiten”.
  3. Wechsel zurück in das Karrieremodus-Menü und über die Registerkarte “Mannschaft” kannst Du unten rechts “Spieler bearbeiten” auswählen.
  4. Wähle als nächstes den Spieler aus, den Du bearbeiten möchtest und mache die gewünschten Änderungen.

FIFA 20 Spieler bearbeiten

Wenn Du das Objekt gekauft und freigeschaltet hast, dann kannst Du jetzt im Karriere-Menü unter “Mannschaft” unten rechts auch die “Spieler bearbeiten” auswählen und einen Spieler anpassen. Der Menüpunkt sollte jetzt nicht mehr gesperrt bzw. grau sein und sich öffnen lassen.

6 comments

      • True, kann ja nicht so schwer sein einfach mehr Optionen wie “position ändern” einzubauen… Stark eingegrenzte Möglichkeiten… Nimmt halt schon den fun Faktor

        Reply
  • Warum kann man nichtmal die Farbe der Frisur eines realen Spieler ändern? Macht keinen Sinn , zB bei Leuten wie Neymar die sich nach 1 Wochen wieder die Haare färben

    Reply
  • Asi scheisse alles genau so gemacht der menüpunkt ist zwar zugänglich aber trotzdem kannst NIX ändern zumindest nichts was sinnvoll wäre behinderter scheissdreck

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.