FIFA 17 Tore schießen: Tipps für PS4 und Xbox One

Hier findest Du eine Reihe von Tipps zum Tore schießen in FIFA 17. Was ist schon ein Fußballspiel ohne das Tore fallen. Klar, eine gute Abwehr und ein zu null Ergebnis ist auch nicht schlecht, doch wenn vor dem Tor nichts läuft, dann wird man kein Spiel mit einem Sieg und höchstens mit einem Unentschieden beenden. Wer will schon ein Unentschieden? Richtig, keiner will das. Aus diesem Grund solltest Du dich nur Gedanken um die besten Mannschaften und die besten Aufstellungen und Formationen machen, sondern auch das Tore schießen sollte geübt werden. Anders als bei FIFA 98 gibt es in FIFA 17 nämlich so einige Dinge vor dem Tor zu beachten und die wichtigsten Hinweise haben wir hier mal zusammengefasst.

Tore schießen in FIFA 17: Tipps und Tricks

Wenn Du einen Ball auf das Tor schießt, dann kommt es vor allem auf zwei Dinge an und das sind zum einen die Schusskraft und die Schussrichtung. Dabei spielt es auch erstmal keine Rolle wie gut oder schlecht der Spieler ist und das gilt für alle Torschüsse in FIFA 17. Natürlich hängt der Erfolg beim Tore schießen auch von den Fähigkeiten des Schützen ab, aber selbst der beste Schütze bringt den Ball nicht ins Tor, wenn man beim Torschuss immer wieder Fehler macht und einige Dinge nicht beachtet.

Tipp 1: Schusstaste nicht zu lange und nicht zu kurz festhalten

Wie stark man einen Schuss vor dem Tor aufladen sollte, hängt vor allem von der Distanz und den Fähigkeiten des Spielers ab. Schieße den Ball nicht zu schwach, dann kollert er dem Torwart in die Arme, und schieße den Ball nicht zu stark, dann endet der Torschuss vermutlich mit einer Gehirnerschütterung bei einem Zuschauer, weil der Ball meilenweit am Tor vorbeigegangen ist.

Tipp 2: Schussrichtung mit dem linken Stick beeinflussen

Auf der PS4 und der Xbox One hast Du die Möglichkeit die Richtung von dem Schuss mit dem linken Stick am Controller zu beeinflussen. Auch hier ist zum einen Fingerspitzengefühl und zum anderen auch Übung gefragt. Ziehe den Stick nicht zu stark in eine Richtung und halte diesen dort nicht zu lange, da der Ball sonst weit am Tor vorbeifliegen wird. Das Zielen ist oft reine Übungssache, die man am besten in “unwichtigen” Spielen zum Beispiel gegen einen schwachen KI-Gegner übt.

Tipp 3: Schuss anschneiden

Wenn Du beim Schuss die Schultertaste auf der PS4 oder Xbox One gedrückt hältst, dann kannst Du den Ball anschneiden und versuchen um den Torwart herum zu schießen. Das hört sich natürlich einfacher an als im Spiel umgesetzt, es lohnt sich aber ein wenig damit herumzuexperimentieren.

Tipp 4: Ball im Eins-Gegen-Eins lupfen

Wer kennt es nicht, man rennt mit dem Ball alleine auf den gegnerischen Torwart zu und stellt sich die Frage, soll ich abspielen oder lupfen? Die Frage lässt sich zwar nicht so einfach beantworten, allerdings ist ein Lupfer in der Regel die bessere Wahl, außer der eigene Spieler steht auch relativ frei und nicht im Abseits. Um in einer 1-gegen-1-Situation einen Lupfer in FIFA 17 zu machen musst Du einfach die LB- bzw. L1-Taste während des Schusses gedrückt halten. Auch hier spielt die Schussstärke wieder eine große Rolle.

Kennst Du weitere wichtige Tipps und Tricks zum Tore schießen in FIFA 17?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.