Elden Ring: Ruinen der Sternengucker Rätsel

Was muss man eigentlich bei den Ruinen der Sterngucker in Elden Ring machen? Was hat es mit dem Quallengeist und dem Hinweis “Schwester.. Wo seid ihr hin?” und “Ihr habt es mir versprochen. Wenn wir 14 sind, sehen wir uns die Sterne an” auf sich? So oder so ähnlich wird vielleicht die Frage von dem einen oder anderen Elden Ring-Spieler aussehen, der gerade auf dem Berggipfel der Riesen unterwegs ist und sich die Ruinen der Sternengucker anschaut. Was es mit dem Rätsel auf sich hat und wie die Lösung aussieht, dazu haben wir in diesem Artikel einen kurzen Guide erstellt.

Elden Ring: Ruinen der Sterngucker Siegel entfernen

Um das Rätsel bei den Ruinen der Sternengucker zu lösen und das Siegel entfernen zu können braucht man eine ganz bestimmte Geisterasche und zwar die sogenannte Asche der Geisterqualle. Die Asche der Geisterqualle erhält man nach dem Treffen mit einem NPC an der Hütte am Sturmhügel. Die Hütte am Sturmhügel befindet sich auf dem Weg zum Sturmschleier Schloss. Bei dem NPC handelt es sich um die gute Roderika. In dem Gespräch mit ihr erhält man verschiedene Items zu denen unter anderem auch die Asche der Geisterqualle gehört (mehrmals ansprechen und alle Gesprächsoptionen auswählen). Sollte Roderika nicht mehr an der Hütte zu finden sein, dann ist sie bereits in der Tafelrundfeste, wo man bei ihr nicht nur Geisteraschen kaufen, sondern auch Aschen verbessern kann.

Mit der Geisterasche muss man jetzt zu den Ruinen der Sterngucker zurückkehren und diese vor der großen Geisterqualle nutzen. Anschließend folgt eine kleine Zwischensequenz und nach dem Gespräch erhält man eine Benachrichtigung über das Siegel und man kann den Treppen nach unten folgen. Hinter der Tür findet man eine Kiste in den Katakomben. In der Kiste findet man wiederum das Primal Glintstone Blade.

Ruinen der Sterngucker Siegel Rätsel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.