Death Stranding Fahrzeuge reparieren

Während man in Death Stranding zu Beginn des Spiels alle Herausforderungen und Lieferungen erst einmal zu Fuß von A nach B meistern muss, bekommt man später ein nettes Hilfsmittel und zwar Fahrzeuge wie ein Motorrad oder auch einen Truck. Zwar muss man bis dahin erst einmal ein wenig spielen, genauer gesagt noch einen Großteil von Kapitel 2, wenn man allerdings in das Verteilerzentrum im Westen von Capital Knot City kommt, dann erhält man sein erstes Motorrad. Im späteren Spielverlauf, genauer gesagt im Camp der Mules, bekommt man dann ein weiteres Fahrzeug und das ist ein Mule Truck. Den Truck kann man zwar nicht dauerhaft nutzen und auch nicht reparieren, allerdings kann man das Fahrzeug vorübergehend zur Fortbewegung und für die Fracht verwenden. Später im Spiel kann man dann auch selber Motorrad herstellen.

Death Stranding: Fahrzeuge reparieren

Die Fahrzeuge in Death Stranding benötigen nicht nur Strom, sondern die Fahrzeuge können ähnlich wie die Fracht auch Schaden nehmen. Wenn das Fahrzeug auf den Erkundungstouren durch die Spielwelt beispielsweise durch den Regen beschädigt wurde, dann stellt sich die Frage, wie kann man in Death Stranding die Fahrzeuge reparieren?

Anders als die Pakete kann man für die Fahrzeug-Reparatur nicht einfach zum Reparaturspray greifen. Stattdessen muss man mit den beschädigten Fahrzeugen eine Garage bzw. Werkstatt aufsuchen.  Dazu muss man sich zu einer der UCA Zentren mit einer Werkstatt begeben. Die Werkstatt findet man immer dort, wo man auch einen privaten Raum findet, in dem man sich wiederum ausruhen und duschen kann. In der Werkstatt angekommen fährt man das Fahrzeug dann auf die große runde Plattform bzw. großen „Kreis“ am Ende der Rampe. Wenn man den Lift benutzt, dann folgt eine kleine Zwischensequenz in dem man den Fahrstuhl mit Sam und dem Fahrzeug sieht. Wenn man den privaten Raum wieder verlässt, dann ist das Fahrzeug repariert und wieder voll einsatzbereit.

Wie viele Episoden gibt es eigentlich in Death Stranding?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.