Battlefield 2042 Waffen anpassen: Aufsätze und Visiere freischalten

In Battlefield 2042 stehen einem neben dem vier bekannten Klassen auch noch zahlreiche Waffen zur Auswahl, die man über verschiedene Aufsätze und Visiere anpassen kann. Wer sich vor kurzem BF 2042 zugelegt und auch schon die eine oder andere Runde gespielt hat, der wird sich vielleicht fragen wie man einen Aufsatz wie beispielswese einen Schalldämpfer anbringen und das Visier ändern kann. In diesem Guide zeigen wir, wie und wo man die Waffen in BF 2042 anpassen kann.

Battlefield 2042 Waffenaufsätze anbringen: Lauf, Magazin und Visier ändern

In der aktuell laufenden Beta von BF 2042 kann man die Waffen nicht mehr wie gewohnt über den Deploy-Screen anpassen (also da wo man die Klasse und den Einstiegspunkt auswählt). Stattdessen kann man die freigeschalteten Waffenaufsätze jetzt mitten im Spiel ändern und zwar in dem man die T-Taste (PC-Version), die L1-Taste (PS4, PS5) oder die LB-Taste (Xbox One/Series) hält und dann die entsprechende Option auswählt. Dadurch kann man jederzeit im Spiel den Lauf, das Visier, den Griff und sogar das Magazin ändern.

  1. In einer Runde die T-Taste, L1-Taste bzw. LB-Taste drücken und die Waffen-Anpassung öffnen.
  2. In der Waffen-Anpassung kann man jetzt links den Lauf, oben das Visier, rechts das Magazin und unten den Griff ändern.

In der Beta ist die Auswahl der verfügbaren Waffenaufsätze für die einzelnen Waffen vorgegeben und kann nicht geändert werden. Den Berichten zufolge soll sich dies aber wohl mit der Releasefassung im September ändern.

Battlefield 2042 Waffen-Aufsätze anbringen

Waffenaufsätze freischalten

In der Beta sind die Waffenaufsätze wie erwähnt schon alle freigeschaltet und können über die Waffen-Anpassung jederzeit im Spiel geändert und ausgewählt werden. Mit dem Release von Battlefield 2042 wird man die Waffenaufsätze wie die erweiterten Magazin oder die Visiere vermutlich erst noch freischalten müssen. Sobald die finale Fassung von dem Spiel auf dem Markt ist, werden wir die Information natürlich hier ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.