Battle.net Download langsam: Wie beschleunigen? (2020)

Wer Spiele wie ein World of Warcraft, Diablo 3, Overwatch oder aber auch ein Call of Duty Modern Warfare sowie Black Ops 4 spielen möchte, der kann sich die Spiele nur über den hauseigenen Blizzard-Launcher herunterladen und installieren. Auch wenn der Battle.net-Client erfahrungsgemäß wenig Probleme macht, so kommt es des Öfteren vor und die Downloads sind sehr langsam. Dann stellt sich die Frage, was könnte der Grund für die langsamen Downloads sein und wie kann man diese beschleunigen bzw. schneller machen?

Battle.net Downloads beschleunigen: Geschwindigkeit erhöhen?

Wenn die Downloads über das Battle.net langsam sind, dann kann das an verschiedenen Ursachen liegen. Dementsprechend gibt es auch nicht die eine Lösung oder den einen Trick über den man die Downloads schneller machen kann. Dennoch gibt es ein paar Dinge, die man überprüfen sollte.

  • Starte deinen Router/PC neu: Bevor man nach einer Ursache für ein technisches Problem sucht, sollte man die Geräte einfach einmal neustarten, wie in diesem Fall der Router und der PC. Manchmal kann ein simpler Neustart ein Problem wie von Geisterhand beheben und man erspart sich die lange Suche nach einer Ursache.
  • Internetverbindung und Bandbreite überprüfen: Läuft deine Internetverbindung ordnungsgemäß und liefert diese ausreichend Bandbreite? Läuft im Hintergrund vielleicht noch ein anderer Download wie ein Windows Update oder aber auch ein Download in einem anderen Game-Launcher wie Steam, Origin, Uplay und Co? Die Bandbreite kann man meist mit einem Online-Speedtest ganz gut überprüfen.
  • Downloads im Battle.net Launcher begrenzt: In den Einstellungen von dem Battle.net-Launcher kann man in den Einstellungen unter dem Abschnitt “Installation & Updates” die Netzwerkbandbreite einstellen und die Downloads begrenzen.
  • Festplattenauslastung überprüfen: Den Berichten zufolge soll bei einigen Betroffenen wohl eine sehr hohe Datenträgerauslastung für langsame Downloads gesorgt haben (vor allem, wenn man keine SSD verbaut hat). Überprüfe im Task Manager neben der Netzwerkauslastung auch die Datenträgerauslastung der einzelnen Prozesse.
  • Server sind überlastet: Gerade bei großen Spiele-Release wie ein WoW Classic und anderen Games kam es schon häufiger vor, dass die Download-Server für einige Zeit überlastet und dementsprechend langsam waren teilweise auch die Downloads.

Battle.net Downloads langsam

Anders als in anderen Game-Clients wie beispielsweise bei Steam kann man im Battle.net Launcher leider den Download-Server nicht manuell einstellen. Man kann übrigens auch Spiele aus dem Battle.net Launcher verschieben und auf eine andere Partition oder Festplatte übertragen. So erspart man sich einen erneuten Download und jede Menge Wartezeit.

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.