Assassins Creed Valhalla Pferd absteigen, rufen und schwimmen

Über welche Taste kann man in Assassins Creed Valhalla von dem Pferd absteigen? Wie kann man das Reittier rufen und kann man dem Pferd auch das Schwimmen beibringen? Um in der großen Spielwelt von AC Valhalla von Punkt A nach Punkt B zu kommen, kann man zum einen die Schnellreise nutzen aber auch auf das Langschiff und das Reittier zurückgreifen. In diesem Artikel haben wir die grundlegende Steuerung von dem Pferd zusammengefasst und zeigen, wie man das Pferd rufen und schwimmen beibringen kann.

AC Valhalla: Pferd rufen und absteigen

Das Pferd kann man jederzeit rufen, in dem man das Steuerkreuz nach links drückt und hält. Wenn man das Steuerkreuz-nach-links länger gedrückt hält, dann springt der Charakter direkt auf und man kann sofort losreiten. Wenn man von dem Pferd absteigen möchte, dann muss man einfach nur die Kreis-Taste (PS4) bzw. die B-Taste (Xbox One) gedrückt halten. Alternativ kann man auch von dem Pferd springen, um so beispielsweise einen Angriff auszuführen. Dafür muss man zunächst die Kreis-Taste bzw. die B-Taste einmal drücken und kann dann über die X-Taste bzw. A-Taste von dem Pferd abspringen. Wenn man auf dem Pferd sitzt, dann kann man übrigens auch mit der Schulter-Taste die Gegner treten und den Pfeil und Bogen nutzen.

Pferd verbessern und schwimmen beibringen

Anfangs kann das Pferd nicht schwimmen. Sobald man mit dem Reittier in tiefere Gewässer läuft, wird man abgeschüttelt und muss selber weiter schwimmen. Im späteren Spielverlauf kann man das Pferd nicht nur verbessern was die Gesundheit und die Ausdauer angeht, sondern zu den Pferd-Upgrades gehört auch eine Schwimm-Fähigkeit. Um den Pferd das Schwimmen beizubringen, muss man einen Stall in die eigene Siedlung bauen. Bei dem Stall kann man nicht nur das Pferd wechseln, sondern auch verbessern.

AC Valhalla Pferd verbessern und rufen

Welche Funktion hat eigentlich das Horn in Assassins Creed Valhalla und wie kann man in der Siedlung ein Festmahl veranstalten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.