AC Valhalla: Der Tag an dem das Bier verschwand

Was muss man bei der Aufgabe „Der Tag an dem das Bier verschwand“ in AC Valhalla machen? So oder so ähnlich wird vielleicht die Frage von dem einen oder anderen Spieler aussehen, der sich das neue Update für Assassins Creed Valhalla heruntergeladen hat und an dem Event namens „Julfest“ teilnimmt. Das Julfest-Event findet von dem 17. Dezember 2020 bis zum 7. Januar 2021 statt und in diesem Zeitraum muss man möglichst viele Julmarken sammeln. Die Julmarken kann man dann wiederum gegen verschiedene Belohnungen wie Ausrüstung aber auch Dekoration und kosmetische Objekte wie Tattoos eintauschen. Zu den Aktivitäten von dem Julfest gehören nicht nur „Bewegliche Ziele“, „Kuhfänger“ oder die „Jul-Schlägerei“, sondern auch „Der Tag an dem das Bier verschwand“. In diesem Artikel haben wir einen kurzen Guide zu der Aktivität erstellt.

„Der Tag an dem das Bier verschwand“ Lösung

  1. Im ersten Schritt muss man eine Brauerei in Hraefnathorp bauen (sofern nicht bereits geschehen).
  2. Wenn man die Brauerei gebaut hat, dann muss man mit Alwin sprechen, der sich in dem Gebäude befindet. Nach dem Gespräch mit Alwin muss man sich auf die Suche nach Aki machen.
  3. Finde Aki und Rede mit ihm: Der Fundort von Aki wird auf der Karte wird angezeigt (östlich von Hraefnathorp) und wenn man ihn antrifft (über den Raben kann man ihn schnell finden), dann muss man ihn nach dem Gespräch verprügeln.
  4. Finde das geheime Gebräu: Nach dem Kampf muss man sich in das Banditenlager bewegen (siehe Screenshot). In dem Lager findet man das gesuchte geheime Gebräu in Form von einem Fass mit Ale in der großen Hütte (Odins Sicht verwenden, um es einfach zu finden).
  5. Bringe das geheime Gebräu zurück: Das Fass mit dem Gebräu muss man jetzt nach Aki bringen (siehe grünen Cursor im Screenshot) und damit ist die Quest „Der Tag an dem das Bier verschwand“ erfolgreich abgeschlossen. Als Belohnung kann man sich über 140 Julmarken freuen.

Assassin’s Creed Valhalla: Der Tag an dem das Bier verschwand

Bug in „Der Tag an dem das Bier verschwand“?

Den Berichten zufolge haben einige Spieler mit einem Bug in der Quest „Der Tag an dem das Bier verschwand“ zu kämpfen. Das Problem ist, dass das Gebräu wohl manchmal verschwindet und nicht mehr auffindbar ist, wenn man beim Transport von einem Gegner abgefangen wird oder aber auch das Spiel beendet und neu lädt. Daneben wird manchmal auch der Fundort von Aki nicht angezeigt. Das Problem scheint bereits bekannt zu sein und es gibt auch einen Workaround, siehe Screenshot oder im verlinkten Foren-Thread.

Update: Wenn das Fass unsichtbar und verschwunden ist, dann einfach nochmal zur Hütte zurückkehren und das Fass erneut abholen. In den meisten Fällen ist das verschwundene Fass wieder an dem alten Fundort auffindbar.

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.