Steam Deck WLAN-Probleme (verliert Verbindung)

Vor einigen Wochen hat Valve damit begonnen die ersten Vorbesteller mit dem Steam Deck zu beliefern. Wer das Steam Deck schon frühzeitig vorbestellt und gezahlt hat, der sollte höchstwahrscheinlich schon ein Paket mit dem neuen Valve-Handheld erhalten haben. Auch wenn sich das Steam Deck ganz einfach einrichten lässt und eigentlich auch keine großen Probleme macht, so gibt es vermehrt Berichte über WLAN-Probleme. Genauer gesagt bricht die WLAN-Verbindung beim Steam Deck manchmal von alleine ab, ohne das es dafür einen erkennbaren Grund gibt. Da wir vielleicht nicht die einzigen Besitzer von dem Steam Deck mit den WLAN-Problemen sind, hier ein Lösungsansatz mit dem man das Problem vielleicht in den Griff bekommen kann.

Steam Deck WLAN verliert Verbindung: WLAN-Probleme beheben?

Wenn beim Steam Deck WLAN-Probleme auftauchen und die WLAN-Verbindung immer mal wieder einfach so abbricht, dann sollte man natürlich erst einmal prüfen, ob es grundsätzliche Probleme mit dem WLAN-Netzwerk gibt. Wenn dem nicht so ist und nur beim Steam Deck die WLAN-Verbindung abbricht, dann sollte man einmal die folgende WLAN-Einstellung ändern.

Entwicklermodus freischalten

Bevor man die Einstellung ändern kann muss man zuerst den Entwicklermodus aktivieren.

  1. Steam-Taste drücken und die Einstellungen öffnen.
  2. Unter „System“ den Schalter bei „Entwicklermodus aktivieren“ einschalten.

WLAN-Energieverwaltung deaktivieren

Mit aktiviertem Entwicklermodus kann man die WLAN-Einstellung folgendermaßen ändern.

  1. Steam-Taste drücken, die Einstellungen öffnen und in der Menüleiste links auf „Entwickler“ tippen.
  2. In den Entwickleroptionen unter dem Abschnitt „Sonstiges“ die „WLAN-Energieverwaltung aktivieren“ einmal deaktivieren, indem man den Schalter ausschaltet.

Steam Deck verliert WLAN-Verbindung

Tipp:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.