Starfield: Nicht verbundene Module finden

Warum erscheint in Starfield ständig die Fehlermeldung „Nicht verbundene Module“ beim Schiffsbau? Wie kann man die Module verbinden und das Schiff selber bauen? In dem neuen Action-Rollenspiel aus dem Hause Bethesda Game Studios kann man nicht nur zahlreiche Raumschiffe freischalten und kaufen, sondern man kann auch bestehende Raumschiff erweitern und umbauen, um daraus ein ganz neues Raumschiff zu bauen. Neben der Frage, wo man die Raumschiffe bauen kann, stellt sich im Anschluss wahrscheinlich der eine oder andere Spieler die Frage, wie der Editor funktioniert und warum man immer nicht verbundene Module angezeigt bekommt. Was es damit auf sich hat, dazu haben wir hier ein paar Tipps zusammengefasst.

Raumschiff bauen und verbessern

Um in Starfield ein Raumschiff zu bearbeiten oder auch zu bauen, muss man bei einem Schiffswartungsmechaniker vorbeischauen, den man unter anderem an den Raumhäfen in größeren Städten wie New Atlantis finden kann. In den Gesprächsoptionen findet man dann die Option „Ich würde gerne meine Schiffe sehen und modifizieren“ über die man jetzt den Schiffseditor öffnen kann. Um das Schiff zu verbessern und bestehende Teile auszutauschen, muss man die Gesprächsoption „Schiff verbessern“ auswählen.

Jetzt kann man ein Schiff bearbeiten und die freigeschalteten Module anbringen. Wichtig ist, man kann kein Raumschiff von Grund auf an bauen, sondern muss ein bestehendes Raumschiff umbauen. Wenn man im Schiffsbuilder auf einen freien Bereich klickt, dann kann man sich rechts die verschiedenen Kategorien ansehen und die Schiffsteile auswählen, die man an das Raumschiff anbringen möchte. Anschließend fügt man das Teil einfach über die Verbindungspunkte an das Raumschiff an, was auch durch den kleinen Kreis gekennzeichnet wird.

Nicht verbundene Module Fehler

Wenn man dann ein paar Änderungen an dem Raumschiff vorgenommen und das eine oder andere Modul ausgetauscht hat, dann muss man die Änderungen nur noch abspeichern. Hier gibt es manchmal aber ein Problem beim Abspeichern und man erhält nach dem „Flugtest“ die Meldung „Nicht verbundene Module“. Auf den ersten Blick sollten eigentlich alle Module verbunden sein, doch wie kann man das prüfen und das nicht verbundene Modul ausfindig machen?

  1. Im Schiffsbuilder unten auf „Alles markieren“ klicken. Dadurch werden die einzelnen und verbundenen Schiffsteile rot markiert.
  2. Jetzt mit der Kamera um das Raumschiff fahren und nach Teilen suchen, die nicht rot markiert sind. Dabei handelt es sich um das nicht verbundene Modul, welches man jetzt an das Raumschiff anbringen kann.
  3. Wenn man jetzt den Flugtest macht, dann sollte das nicht verbundene Modul nicht mehr angezeigt werden und man kann die Änderungen erfolgreich abspeichern.

Nicht verbundene Module

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.