Sims 4 Tattoos finden, ändern und entfernen

Wo findet man die Tattoos in Die Sims 4? Wie kann man die Tattoos ändern oder wieder entfernen? So ähnlich wird vielleicht mal die Frage von dem einen oder anderen Spieler aussehen, der die beliebte Lebenssimulation aus dem Hause Electronic Arts spielt. In Die Sims 4 kann man auch wieder zahlreiche Anpassungen an dem Charakter-Aussehen vornehmen und unter anderem auch Tattoos auswählen. Stellt sich nur die Frage, wo findet man die Tattoos in Sims 4 und wie kann man die Tätowierung freischalten?

Tattoos finden und ändern

Die Tattoos kann man sowohl bei der Erstellung von einem Sim als auch nachträglich ändern. Alles was man dazu machen muss ist in den „Erstelle einen Sim“-Editor wechseln. In dem Editor muss man dann auf den Körper klicken und unter der Kategorie „Körper“ (der erste Menüpunkt) findet man dann auf der rechten Seite die „Tattoos“ und neuerdings auch die Körperbehaarung.

  1. Über „Haushalt bearbeiten“ oder im Spiel mit gedrückter Shift-Taste auf einen Sim klicken und „Erstelle einen Sim“ öffnen.
  2. Nachdem der Editor geladen wurde kann man das Aussehen von dem Sim anpassen und unter „Körper“ ein Tattoo auswählen. Zur Auswahl stehen verschiedene Tattoos auf unterschiedlichen Körperregionen wie Armen, Schulter, Bauch, Rücken und Beine.

Tattoos in Die Sims 4 finden

Die Tattoos in dem „Erstelle einen Sim“-Editor sind automatisch alle freigeschaltet. Man kann bzw. muss keine weiteren Tattoos freischalten. Wer noch mehr Auswahl haben möchte, der kann auf CCs zurückgreifen.

Tattoos entfernen?

Um die Tattoos wieder von einem Sim wieder zu entfernen, muss man genauso vorgehen als wie wenn man die Tattoos „anbringt“. Also wieder wie oben beschrieben in den „Erstelle einen Sim“-Editor wechseln und den Unterpunkt „Körper“ auswählen. Sofern der Sim mindestens ein Tattoo hat, wird über „Körper“ ein kleines rotes X-Symbol angezeigt über das man alle Tattoos entfernen kann.

Sowohl das Anbringen als auch das Entfernen von Tattoos ist jederzeit „kostenlos“ über den „Erstelle einen Sim“-Editor möglich. Wer möchte, der kann sich über CCs auch noch weitere Tattoos herunterladen und freischalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.