Far Cry 5 Geld verdienen: Schnell Dollar farmen

Wie kann ich in Far Cry 5 schnell Geld verdienen? Durch welche Aktionen bekommt man am meisten Dollar in Far Cry 5 und gibt es irgendwelche Tricks mit denen man das Geld farmen kann? In dem neuen Open-World-Abenteuer aus dem Hause Ubisoft warten wieder zahlreiche Herausforderungen auf dich. Um diese Herausforderungen einfacher meistern zu können ist es auf jeden Fall recht praktisch, wenn man einen gefüllten Geldbeutel hat.

Far Cry 5 Geld verdienen: Tipps und Tricks

Am Anfang ist der virtuelle Kontostand noch recht überschaubar und geht man dann zum ersten Mal in einen Shop für Waffen oder aber auch Fahrzeuge, dann stellt man sich schnell die Frage, wie kann ich in Far Cry 5 schnell Geld verdienen? Es gibt verschiedene Möglichkeiten im Spiel Geld zu kommen, die besten Methoden haben wir dir in diesem Guide zusammengefasst.

Auf die Jagd gehen und Tierhäute verkaufen

Eine gute Einnahmequelle ist das Jagen und der Verkauf von Häuten in Far Cry 5. Anders als im Vorgänger wird die Haut von den Tieren nicht mehr für Upgrades benötigt, sondern man kann die Tierhäute verkaufen und so einiges an Geld verdienen. Wichtig bei der Jagd ist, dass Du die Tiere am besten mit einem Bogen oder eine Pistole mit Schalldämpfer erledigst. So verschreckst Du zum einen keine Tiere in der Nähe und zum anderen bekommst Du mehr Loot aus dem Tier, als wenn Du das Tier beispielsweise mit einem Raketenwerfer oder C4 umlegst. Nutzt Du explosive Waffen, dann gehen die Tierhäute kaputt und man verdient dementsprechend sehr viel weniger Geld mit dem Verkauf. Ein guter Farm-Spot für Tierhäute ist unter anderem der Berg Raptor-Peak im Norden von Faith Region.

Des Weiteren solltest Du den Vorteil “Ernte-Meister” freischalten (kostet 8 Vorteilspunkte). Durch den Vorteil bzw. die Fähigkeit wird deine Beute verdoppelt und entsprechend kann man über das Jagen doppelt so schnell Geld verdienen. Daneben kann es sich auch lohnen die eine oder andere Jagd-Mission zu machen, hier warten seltene Tiere die mehr Geld einbringen.

Angeln und Fische fangen

Wer keine Lust mehr auf die Jagd hat, der kann sich in Far Cry 5 auch an den See setzen und eine Runde angeln. Besorge dir dazu einfach eine Angelrute, die man meist an einem Steg oder in der Nähe von einem Fluss finden kann, und fange Fische damit. Die Fische kannst Du wiederum auch im nächsten Laden verkaufen und damit einiges an Geld verdienen. Um die Ausbeute beim Angeln zu verbessern solltest Du dir den Vorteil “König der Fischer” freischalten. Damit kannst Du mit Fliegen angeln, was wiederum wertvollere Fische an den Haken bringt.

Nebenmissionen machen und Geld verdienen

Eine weitere gute Möglichkeit nebenbei in Far Cry 5 ein wenig Geld zu verdienen sind die Nebenmissionen. Die Nebenquest sind oft schnell erledigt und je nachdem um welche Quest es sich handelt, bekommt man gut und gerne zwischen 500 und 2.500 Dollar pro Auftrag. Die Nebenquests bekommst Du überwiegend von NPC in Hope County.

Tresore in Gebäuden knacken

Im Laufe des Spiels läuft man immer wieder an Tresoren in Gebäuden vorbei. Diese Tresore enthalten meist immer einiges an Geld und wenn man sowieso gerade da ist, sollte man den Tresor auch mitnehmen. Um den Tresor zu öffnen brauchst Du entweder C4 oder aber Du schaltest den Vorteil “Schlossknacker” frei.

Prepper-Verstecke untersuchen

Relativ früh im Spiel trifft man auf das erste Prepper-Versteck, der Bunker welcher Unterwasser steht. In den Prepper-Verstecken findet man nicht nur häufig Vorteilshefte mit denen man weitere Vorteilspunkte für das Skillen der Fähigkeiten bekommt, sondern in den Verstecken findet man oft auch Geld.

Wer in Far Cry 5 Geld farmen möchte, der sollte sich auf jeden Fall mit der Jagd beschäftigen. Mit etwas Glück laufen einem viele Tiere über den Weg und das Fell bringt gerade am Anfang des Spiels vergleichsweise viel Geld ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.