F1 2021 startet nicht oder stürzt ab: Was tun?

Wenn das neue F1 2021 nicht startet oder direkt nach dem Spielstart abstürzt, dann kann das an verschiedenen Ursachen liegen. Die Ursachen fangen bei „einfachen Dingen“ wie nicht erfüllten minimalen Systemvoraussetzungen an und gehen über veraltete Treiber bis hin zu einer fehlerhaften Installation. In diesem Artikel haben wir eine Reihe von Lösungsansätzen für bekannte Probleme in F1 2021 zusammengefasst, die wir im Laufe der Zeit noch erweitern werden.

F1 2021 startet nicht: Was tun?

Wer sich das neue F1 2021 aus dem Hause Codemasters (EA Sports F1 Serie) zugelegt hat, der wird nach der Installation des Spiels auf dem PC, der PS4 und PS5 sowie Xbox One und Xbox Series X wahrscheinlich keine großen Probleme haben. Anders als die Konsolenversion auf der PlayStation 4 und Xbox One soll es den Berichten zufolge in der PC-Version wohl kleinere Probleme geben. Wie es aber immer so ist gibt es hier und da dann doch vereinzeln Probleme und die betreffen nach unserer Recherche vor allem den Spielstart. So gibt es bereits vermehrt Berichte auf Reddit und im Steam-Forum darüber, dass die PC-Version von F1 2021 nicht startet. Wer das gleiche Problem hat, der sollte einmal folgendes ausprobieren.

  • Systemanforderungen überprüfen: Erfüllt der PC die minimalen Systemanforderungen? Auch wenn das Spiel durchaus auf schwächeren Rechnern läuft, so sollten zumindest die minimalen Anforderungen erfüllt werden (speziell was die Grafikkarte angeht).
  • PC neustarten und es nochmal probieren: Bevor man sich auf die lange Suche nach einer Ursache macht, sollte man einfach einmal den PC neustarten und prüfen, ob das Problem danach weiterhin besteht. Manchmal kann ein simpler PC-Neustart ein Problem mit einem Spiel wie von Geisterhand beheben und man erspart sich die Fehlersuche.
  • Spieldaten auf Fehler überprüfen lassen: Über Steam kann man relativ einfach fehlerhafte Spieldateien suchen und automatisch reparieren lassen. Dazu den Steam-Client starten, die Bibliothek öffnen und einen Rechtsklick auf „F1 2021“ machen. Über das Kontextmenü die Eigenschaften aufrufen und unter „Lokale Dateien“ die „Spieldateien auf Fehler überprüfen“.
  • Grafikkarten-Treiber aktualisieren: Schon länger keine Grafikkarten-Updates mehr installiert? Wenn ja, dann sollte man dies spätestens bei Problemen schnellstmöglich nachholen. Neben der Performance werden in den Grafikkarten-Updates teilweise auch Abstürze behoben.
  • Steam-Overlay deaktivieren: Bei einigen Betroffenen soll wohl das Deaktivieren von dem Steam-Overlay (und anderen Overlays wie beispielsweise dem Discord-Overlay) weitergeholfen haben.

Wie oben schon erwähnt werden wir diesen Artikel im Laufe der Zeit um weitere bekannte Probleme mit den passenden Lösungsansätzen erweitern. Wer auch die Erfahrungen gemacht hat, dass F1 2021 nicht startet oder abstürzt, der kann seine Erfahrungen und auch gerne weitere Lösungsansätze hier in die Kommentare posten.

6 comments

  • Das Spiel „F1 2021“ stürzt nach ca. 30 Sekunden ab!
    Ich habe vorgestern (am 16.07.2021) die Deluxe Version des Spiels F1 2021 gekauft und bei Steam mit dem Aktivierungscode installiert. Das Spiel stürzt nach ca. 30 Sekunden ab.
    Ich habe:
    1. PC neugestartet und es nochmal probiert.
    2. Spieldaten auf Fehler überprüft.
    3. Grafikkarten-Treiber aktualisiert.
    4. Steam-Overlay deaktiviert.
    5. „F1 2021“ nochmal deinstalliert und neu installiert.
    Dann habe ich an „Customer.Service[at]codemasters.com“ geschrieben. Leider konnten die von denen angegebenen Vorschläge mir nicht weiter helfen.

    Reply
  • Gleiches Thema: Deluxe-Version stützt ab.
    Mindesanforderungen gegeben mit einem i5 Prozessor und 8 GB RAM.
    Über Task-Manager Auslastung RAM-Speicher ersichtlich. Nichts Negatives festzustellen.

    Bis Heute auch noch keine Rückmeldung vom Support erhalten.

    Reply
  • Bei mir bleibt das Spiel ständig nach dem Ende einer Session stehen. Dann steht dort Bitte warten…, und es passiert nichts. Das war bei F1 2020 nicht.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.