Elden Ring fallender Schnee enthüllt Unsichtbares

Wie kommt man in Elden Ring in den ketzerischen Turm? Was hat es mit dem Rätsel bei dem ketzerischen Turm auf sich und was hat es mit dem Hinweis “fallender Schnee enthüllt Unsichtbares” auf sich? So wird vielleicht die Frage von dem einen oder anderen Elden Ring-Spieler aussehen, der gerade auf dem Berggipfel der Riesen unterwegs ist und vor dem Turm steht. Wenn man versucht den Turm zu betreten, dann bekommt man nach der Interaktion mit dem “Portal” nur die Meldung “Ihr müsst das Rätsel lösen, um einzutreten” angezeigt. Die Statue vor dem Turm gibt einem nur den Hinweis mit dem fallenden Schnee enthüllt Unsichtbares. Doch was ist damit gemeint und wo findet man den Eingang?

Elden Ring: Ketzerischer Turm Rätsel Lösung

Um den ketzerischen Turm betreten zu können muss man nicht das Haupttor nehmen, sondern es führt ein geheimer und unsichtbarer Weg von dem Berg hinter dem Turm in das Gebäude. Am besten teleportiert man sich dazu zu dem Ort der Gnade “Eisiger See”, der sich nördlich von dem ketzerischen Turm befindet. Dort angekommen muss man dann auf der linken Seite den Berg hochreiten und an der im Screenshot gezeigten Position beginnt der “unsichtbare Weg” an einer angedeuteten Brücke.

Auf dem unsichtbaren Weg kann man jetzt zum einen die Schneeflocken erkennen, die das “Unsichtbare enthüllen”. Teilweise ist der Schnee etwas schwer zu sehen, sodass man sich langsam vortasten muss. Wer einen Zauberstab oder auch Pfeil und Bogen hat, der kann Schritt für Schritt prüfen, ob es abwärts geht oder ob dort der unsichtbare Weg weiter geht. Stößt der Zauber oder Pfeil auf ein Hindernis, dann geht das dort weiter. Wenn nicht, dann geht es dort abwärts. Der unsichtbare Weg geht nicht einfach gerade aus auf den Turm, sondern man muss kurz vor dem Gebäude eine unsichtbare Treppe hochlaufen.

Elden Ring Ketzerischer Turm Rätsel

Bei einigen Spielern soll es übrigens geholfen haben die Uhrzeit auf die Nacht umstellen. Die Tages- und Uhrzeit kann man in Elden Ring bei einem Ort der Gnade einstellen bzw. warten und die Zeit vorspulen. Alternativ kann man auch die Bildschirmhelligkeit etwas erhöhen, das sollte auch ein wenig helfen. Gibt es noch andere Methoden mit denen man den unsichtbaren Weg deutlicher sichtbar machen kann? Wenn ja, dann gerne in die Kommentare damit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.