Dragon’s Dogma 2 Giftschuppe finden

In dem neuen Dragon’s Dogma 2 kann man im Laufe der Story verschiedene Waffen, aber auch Ausrüstungsgegenstände freischalten. Die Waffen und Rüstungen kann man dann auch nochmal beim Schmied verbessern und verstärken. Für das erste Waffen- oder Rüstungsupgrade benötigt man Gold und für die späteren Upgrade sind dann verschiedene Materialien erforderlich. Wer sich gerade mit dem Crafting oder dem Upgrade von Gegenständen in Dragons Dogma 2 beschäftigt, der wird sich vielleicht die Frage nach dem Fundort der Giftschuppe stellen.

Giftschuppen finden und farmen

Die Giftschuppen bekommt man von den Asp-Echsen bzw. den „Gift-Echsen“, die man unter anderem rund um Bakbattahl findet. Westlich von Bakbattahl befindet sich ein ganz guter Farm-Spot. In dem im Screenshot markierten Gebiet kann man vier bis fünf Echsen finden, die eine Giftschuppe droppen können. Die Giftschuppe ist kein garantierter Drop, sodass man manchmal etwas farmen muss. Hat man die Echsen erledigt, kann man zum Haus in Bakbattahl zurückkehren, die Zeit vergehen lassen und damit die Echsen neu spawnen lassen.

Giftschuppe bekommen

Ein weiterer guter Farming-Spot für die Giftschuppen ist die Wasserfallhöhle nordöstlich von dem „Außenposten der Grenzwache“.

Giftschuppe: Ein Stück Asp-Echsen-Haut. Kann zur Verbesserung von Ausrüstung verwendet werden.

Daneben spawnen die Gift-Echsen auch in einigen Höhlen wie zum Beispiel der Wasser. Mit etwas Glück findet man die Giftschuppen auch gelegentlich in der einen oder anderen Truhe. Die Giftschuppe ist übrigens nicht nur ein Material zur Verbesserung von einigen Ausrüstungen, sondern man benötigt die Schuppe von der Gift-Echse auch für die Herstellung der Giftpfeile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert