Battlefield 5 Zielhilfe einschalten

Wie und wo kann man in Battlefield 5 die Zielhilfe einschalten? Was sollte man beim Einstellen der Zielhilfe beachten? Wer das neue BF5 auf der Konsole in Form von der PlayStation 4 oder Xbox One spielt, der hat bezogen auf die Steuerung und das Gameplay wieder zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten. Dazu gehören nicht nur die Empfindlichkeitseinstellungen sondern auch die Zielhilfe. Über die Zielhilfe, auch bekannt als Aim-Assist oder Auto Aim, wird man beim Zielen über den Controller etwas unterstützt. Sowohl als Anfänger aber auch als fortgeschrittener Spieler können die Features schon recht hilfreich sein (wenn sie da sind, warum sollte man sie auch nicht nutzen). Der eine oder andere Spieler wird sich vielleicht fragen, wie kann man die Funktion aktivieren und einstellen?

Zielhilfe in Battlefield 5 aktivieren

In der Regel ist die Zielhilfe in Battlefield 5 auf der PS4 und Xbox One standardmäßig aktiviert. Um das zu überprüfen kannst Du das Spiel einfach einmal starten, im Hauptmenü die Einstellungen aufrufen und den Unterpunkt „Gameplay“ öffnen. Hier findest Du eben praktischen Features wie einem „Auto-Lehnen Soldaten“ oder einem „Auto-Spähen Soldaten“ auch die Option „Zielhilfe automatisch drehen“ und „Zielhilfe verlangsamen“. Die beiden letzten Optionen werden dem einen oder anderen sicher ein Begriff aus Battlefield 1 sein und die Features sind von der Funktionalität so gut wie identisch.

Um das Aim-Assist einzuschalten musst Du den Schalter bei den beiden Optionen einfach auf „Ein“ setzen. Willst du die Zielhilfe in Battlefield 5 deaktivieren, dann änderst Du den Schalter bei den genannten Optionen einfach auf „Aus“.

Battlefield 5 Zielhilfe

Die Zielhilfe gibt es übrigens nur in der Konsolenversion von Battlefield 5 auf der PlayStation 4 und Xbox One. Die Zielhilfe gibt es zwar als Option in den Einstellungen, soll den Berichten zufolge aber wohl keine Funktion haben. Auf der nächsten Seite findest Du eine kleine Übersicht der besten Waffen für alle Klassen in Battlefield 5.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.