Ark Survival Evolved ruckelt: Tipps zum FPS verbessern

Vor wenigen Tagen ist das von vielen Spielern mit großer Spannung erwartete Ark Survival Evolved auf Steam erschienen und das Spiel erfreut sich dort wie erwartet einer großen Beliebtheit. Nicht nur vom Spielprinzip mal ein etwas anderes Survival-Spiel mit Dinosauriern, sondern auch optisch kann sich Ark Survival Evolved auf jeden Fall sehen lassen. Die genutzte Unreal Engine 4 sieht auf den höchsten Einstellungen einfach hervorragend aus und dank der tollen Effekte und hochauflösenden Texturen kommt man schon hin und wieder ins Staunen. Doch wer das Spiel auf den maximalen Grafikeinstellungen mit einer hohen Auflösung spielen will, der braucht einen sehr starken Rechner und selbst dann gibt es hin und wieder noch Probleme. Dementsprechend taucht in den vergangenen Tagen häufiger die Frage auf, Ark Survival Evolved ruckelt, was kann ich tun um die FPS zu erhöhen und allgemein die Performance zu verbessern?

Was tun wenn Ark Survival Evolved ruckelt?

Vorweg sei gesagt, das Spiel Ark Survival Evolved ist erst vor wenigen Tagen erschienen und längst noch nicht fertig entwickelt. Dementsprechend ist es auch noch im Alpha-Status und man muss nicht nur mit Bugs sondern auch mit Problemen bei der Performance rechnen, das sollte sicherlich jedem klar sein. Leider ruckelt das Spiel teilweise selbst auf aktuellen und leistungsstarken Rechnern, sodass man hier an der Grafik schrauben muss. So kann man auch mit einem nicht ganz so aktuellen Computer oder Gaming-Notebook mit den richtigen Einstellungen das Problem Ark Survival Evolved ruckelt ganz gut in den Griff bekommen. Neben der Auflösung gibt es nämlich einige „leistungshungrige“ Grafikeinstellungen, mit denen wir die FPS teilweise sehr gut erhöhen und verbessern konnten und das waren bei uns die folgenden.

  • Aktuelle Patches installieren, die Entwickler bringen fast alle paar Tage ein Update raus und diese beziehen sich den Changelogs nach fast immer auch auf die Performance des Spiels.
  • Für alle NVIDIA-Grafikkarten-Besitzer gibt es einen weiteren Trick, der uns auch geholfen hat die FPS zu erhöhen. Dazu das NVIDIA Control Panel geöffnet und unter den „3D-Einstellungen“ unter der ersten Registerkarte „Globale Einstellungen“ die Option „Energieverwaltungsmodus“ auf „Maximale Leistung bevorzugen“ setzen. Steht im Standard auf „Adaptiv“.
  • View Distance verringern: Auch wenn das Spiel sehr schön aussieht und man am liebsten die View Distance auf das Maximum stellen würde, kostet das einiges an Performance und wirkt sich dann auch auf die FPS aus und es kann zu Rucklern kommen. Deshalb am besten auf Low oder Medium.
  • Motion Blur, Post Processing und Sky Details ausstellen und verringern: Sieht zwar gut aus, aber gerade die Post Processing und die Sky Details kosten auch etwas an Performance. Auch wenn der Himmel schön aussieht, kann man diese Einstellung noch verkraften. Gleiches gilt auch für Motion Blur.
  • Schatten und Ground Clutter verringern: Das Schatten viel Rechenleistung brauchen, sollte jedem klar sein und ist sicherlich bekannt aus anderen Spielern. Wir haben sowohl den Schatten als auch Ground Clutter auf niedrig gestellt, hat ein paar FPS mehr gebracht.
  • Auflösung verringern und Anti-Aliasing auf Low stellen: Wenn gar nichts hilft, dann als erstes mit der Auflösung runter gehen und Anti-Aliasing deaktivieren.

Nachdem wir etwas herumgespielt haben und immer wieder Einstellungen verringern haben, sind wir jetzt schlussendlich bei rund 30 FPS. Hin und wieder kommt es natürlich zu Einbrüchen, aber manchmal sind auch deutlich mehr als 30 FPS drin. Das waren einige Tipps rund um das Thema Ark Survival Evolved ruckelt beim Spielen.

Hast Du noch weitere Tipps zum FPS erhöhen in Ark Survival Evolved? Wenn ja, dann teile uns deine Erfahrungen zu diesem Thema gerne über die Kommentarfunktion auf dieser Seite mit.

Related Posts

No related posts found.

5 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.