AC Valhalla: Stör groß finden

Wo findet man einen großen Stör in Assassins Creed Valhalla? An welchen Fundorten hält sich der Stör (groß) auf und wie kann man diesen möglichst schnell fangen/angeln? Diese zwei Fragen werden in den letzten Tagen sicher den einen oder anderen Spieler von AC Valhalla beschäftigen, der sich das neue DLC namens “Zorn der Druiden” gekauft hat. In dem neuen Gebiet findet man unter anderem den Opferalter namens Rath Bhride, der sich im Südosten der Region namens Mide befindet. Für den Opferaltar muss man insgesamt 5 große Störe sammeln und “opfern”. Stellt sich nur die Frage, woher bekommt man den Stör (groß)?

Assassins Creed Valhalla: Großen Stör finden

Es gibt verschiedene Fundorte an denen man die großen Störe in Assassins Creed Valhalla finden und fischen kann. Ein guter Farming-Spot für die Fische befindet sich westlich von dem Altar bei Darmhagh. In der Bucht des Flusses namens “An Ruirtheach” findet man die großen Störe relativ häufig im Wasser. Generell findet man die großen Störe vermehrt in dem genannten Fluss, beispielsweise nordwestlich von dem Opferaltar sowie rund um Cill Chriosd (siehe Screenshot).

AC Valhalla Stör (groß) finden

Großen Stör im Wasser erkennen: Die Fische erkennt man relativ einfach an ihrer Größe, der länglichen Körpferform sowie an der flachen Schnauze. Wenn man an den oben genannten Positionen steht und Odins Sicht aktiviert, dann sollte man schnell einen Stör (groß) im Wasser entdecken und mit der Angel oder aber auch mit dem Pfeil und Bogen “fischen” können. Mit den 5x großen Stören im Gepäck kann man dann zu dem Opferaltar Rath Bhride zurückkehren und als Belohnung gibt es dann Beherrschungspunkte bzw. Fertigkeitspunkte.

Tipp: Hier findet man die große Makrele in Assassins Creed Valhalla.