Zelda Breath of the Wild schnellstes Pferd: Beste Pferde und Epona bekommen

Was ist das schnellste und beste Pferd in Zelda Breath of the Wild? Welches Pferd ist das schnellste, hat die beste Ausdauer und die höchste Stärke? Die Welt im neuen Zelda BotW ist riesig und das muss man sicher keinem mehr sagen, der auch nur ein paar Minuten in Hyrule verbracht hat. Um schnell von Punkt A nach Punkt B zu kommen, kann man die Schnellreise nutzen. Doch es gibt auch immer mal wieder Abschnitte wo man zu Fuß unterwegs ist, entweder weil man es muss oder aber weil man einfach nur die Atmosphäre und die schönen Gegenden anschauen und begutachten will.

Wem das Ganze zu langsam ist, der kann ähnlich wie in einigen Vorgängern auch einen behuften Untersatz zur Hilfe nehmen, denn auch in Zelda Breath of the Wild gibt es Pferde. Die Pferde sehen nicht nur unterschiedlich aus, sondern haben auch unterschiedliche Eigenschaften. Zum einen gibt es Eigenschaften wie Stärke, Tempo und Ausdauer zum anderen gibt es aber auch ein Temperament. Je nachdem wie das Temperament des Pferdes ist, braucht man länger um es für sich zu gewinnen und das es auf die eigenen Befehle hört und beim Reiten nicht einfach in falsche Richtungen läuft.

Zelda Breath of the Wild: Was ist das beste und schnellste Pferde?

Gerade weil die Pferde unterschiedliche Eigenschaften haben, stellt sich der eine oder andere Zelda Breath of the Wild Spieler sicher die Frage, welches denn das beste und schnellste Pferd im Spiel ist. Grundsätzlich gibt es die Schecken und die einfarbigen Pferde. Die Schecken sind zwar einfacher zu zähmen und auch nicht so scheu wie die einfarbigen Pferde, dafür sind die einfarbigen Pferde von den Eigenschaften was die Geschwindigkeit, die Ausdauer und die Stärke angeht, aber deutlich besser und dementsprechend auch schneller unterwegs. Für den Anfang würden wir erst einmal einen Schecken empfehlen, später kann man dann Ausschau nach einem einfarbigen Pferd halten, da diese deutlich schwieriger zu zähmen sind und deutlich mehr Ausdauer erfordern um diese zähmen und für sich gewinnen zu können.

Epona ist das beste und schnellste Pferd in Zelda BotW

Doch das beste Pferd im Spiel fängt man, jedenfalls so wie es jetzt aussieht, nicht in freier Wildbahn. Auch wenn die einfarbigen Pferde schon recht schnell sind und gute Eigenschaften haben, so gibt es noch ein einzigartiges Pferd was noch besser ist. Das beste und schnellste Pferd in Zelda Breath of the Wild ist natürlich Epona zu dem man als Zelda-Fan sicher nicht mehr viel sagen muss.

Um Epona in Zelda BotW bekommen zu können, braucht man nach derzeitigen Informationen eine Amiibo, genauer gesagt die Link Amiibo aus der Super Smash Bros. Serie. Bislang scheint es noch keine Möglichkeit zu geben Epona ohne Amiibo im Spiel zu bekommen, kann aber auch sein, dass es einfach noch kein Spieler entdeckt hat. Hast Du Epona einmal über die Amiibo im Spiel aktiviert und gespawnt, kannst Du es wie jedes andere Pferd beim Stall registrieren und zu „deinem Pferd“ machen, also auch immer wieder beim Stall abholen, falls Du es mal verloren haben solltest.

Auf der nächsten Seite haben wir dir die Rüstungen in Zelda BotW zusammengefasst und außerdem zeigen wir dir, wie Du Amiibo in Zelda Breath of the Wild nutzen kannst. Wenn Du dir Epona mal vorab im Video anschauen willst, dann empfehlen wir das folgende Video von dem YouTuber King Rhoam of Hyrule.

Kann man Epona doch ohne Amiibo in Zelda Breath of the Wild bekommen? Wenn Du mehr weißt, dann gerne in die Kommentare damit.

Related Posts

No related posts found.

11 comments

  • Der königliche Schimmel ist gut, aber nördlich des Donnerplateaus gibt es Pferde, die den in den Schatten stellen, ist unweit vom Maritta Stall (westlich bergauf).

    Kann mir jemand verraten was es mit der Stärke auf sich hat? Ist das wie viel ein Pferd an Schaden überlebt? Tempo und Ausdauer sind klar.

    Reply
    • Wenn du auf eine Gegner zu reitest nimmt dieser Schaden,- je mehr Stärke das Pferd hat desto mehr Schaden nimmt der Gegner

      Reply
  • Also ich würde es mal im Taobab Grasland versuchen. Wo man das Riesenpferd fangen kann, dort gibt es eine echt tolle Herde. Die sind auch leichter zu erreichen, als die Pferde auf dem Tilio Berg.
    Ich habe da schon Pferde gefangen die haben vier Stärke, vier Tempo und fünf Ausdauer.
    Die andere Variante die ich dort gezähmt habe, hat zwei Stärke, fünf Tempo und drei Ausdauer.

    Reply
  • Bislang hatte ich ein graues Pferd mit schwarzer Mähne, das ebenfalls vier Sterne im Tempo hatte (wie Epona), allerdings nur einen Stern in der Stärke. Das Pferd ist mir schon mehrfach unterm Hintern weggeschossen worden (jeweils den Speicherstand zurück gesetzt). Zu finden auf der Halbinsel bei Angelstedt.
    Jetzt habe ich ein schwarzbraunes Pferd mit sehr heller Mähne, das zwar im Tempo einen Stern weniger hat als Epona, in Stärke und Ausdauer aber jeweils einen mehr, so dass es in der Summe einen Stern mehr hat als Epona! Gefangen zwischen dem Tabanta-Turm und dem Hebra-Turm allerdings auf der anderen (südöstlichen) Seite der Schlucht auf dem Plateau.

    Reply
    • Pferde mit 4 Tempo 4 Stärke und 5 Ausdauer gibt es zu hauf an fast jeder etwas entlegeneren Stelle. Fast alle mit 5 Ausdauer entsprechen der 4/4/5 Combo. Ahja, tote Pferde kann man wiederbeleben.

      Reply
  • Es gibt definitiv bessere Pferde. Die stärken liegen dann bei vielleicht sogar fünf Sternen bei Ausdauer oder tempo. Es gibt auch ausgeglichen bessere pferde. Eines zum Beispiel hat überall 4 Sterne nur bei Ausdauer 5!
    (Die besten Pferde findet man am Satori Berg. Zumindest glaube ich der Berg hieß so)

    Reply
  • habe ein pferd das ÜBERALL 5 hat (gefangen hyrule stallruinen ) ich weiss viele sagen DA GIBT ES KEINE PFERDE!!!!!! aber da stand so nen pferd forever alone xD

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.