Wurde meine E-Mail gelesen: Wie herausfinden und sehen?

Wie kann ich herausfinden, ob meine E-Mail gelesen wurde? Wie kann ich sehen, ob meine gesendete E-Mail auch von dem Empfänger geöffnet wurde? Wenn man eine E-Mail mit einem wichtigen Inhalt sendet bei der man unbedingt sehen möchte, dass diese auch vom Empfänger gelesen wird, dann stellt sich häufig die Frage, wie kann ich herausfinden ob meine Mail gelesen wurde? Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, zwei davon wollen wir hier einmal vorstellen.

Herausfinden ob E-Mail gelesen wurde durch Lesebestätigung

Sehen ob E-Mail gelesen wurdeNahezu alle E-Mail-Clients wie ein Microsoft Outlook oder aber auch ein Mozilla Thunderbird bieten eine Lesebestätigung an. Die Lesebestätigung kannst Du beim Versand der E-Mail mitsenden. Wenn der Empfänger die Mail öffnet, dann kann derjenige die Lesebestätigung bestätigen und man erhält als Absender eine Nachricht, dass die E-Mail angekommen ist und auch gelesen wurde. Das Problem an der Lesebestätigung bei E-Mails ist, der Nutzer wird gefragt und klickt dieser bei der Bestätigung auf „Nein“ (also keine Bestätigung senden), dann bekommt man eben keine Rückmeldung.

Bei dem Mozilla Thunderbird kannst Du die Lesebestätigung folgendermaßen anforden.

  1. Starte den Mozilla Thunderbird E-Mail Client und erstelle eine neue E-Mail.
  2. Wähle in der Menüleiste unter „Optionen“ die „Empfangsbestätigung anfordern“ aus.
  3. Beim Versand der E-Mail wird die Lesebestätigung jetzt mit angefordert.

Wurde meine Mail gelesen: Sehen über Tracking Pixel

Alternativ zu der Lesebestätigung kann man auch über einen sogenannten Tracking Pixel herausfinden, ob eine Mail gelesen wurde. Der Tracking Pixel funktioniert eigentlich recht einfach. Beim Versand einer E-Mail wird ein Bild, welches sich auf einem externen Server befindet, in die Mail eingebunden. Wenn der Empfänger die E-Mail öffnet, dann wird dieser Tracking Pixel von dem Server geladen und dabei werden einige Daten mitgesendet, wie beispielsweise die IP-Adresse (über die man dann den ungefähren Ort herausfinden kann) oder aber auch der genutzte Browser und ähnliches. Über diesen Tracking Pixel kann man dann herausfinden, ob die E-Mail gelesen wurde oder nicht.

Auch hier gibt es aber „Gegenmaßnahmen“, denn viele E-Mail-Clients blockieren heutzutage derartige Tracking Pixel und das aus gutem Grund. Denn Datenschutz-technisch gesehen ist die Sache mit dem Tracking Pixel nicht so ganz unbedenklich, vor allem wenn es im Hintergrund abläuft und der Nutzer darüber nicht informiert wurde und das Tracking nicht bewilligt hat.

Es gibt verschiedene Online-Dienste mit denen man sich so einen Tracking Pixel erstellen kann, um herausfinden zu können, ob eine E-Mail gelesen wurde oder nicht. Ein Anbieter ist zum Beispiel die Webseite ifread.com.

Gibt es noch weitere Möglichkeiten mit denen man sehen kann, ob die eigene E-Mail vom Empfänger gelesen wurde?

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.