Wiko Gboard wurde beendet: Was tun?

Wer ein Smartphone oder Tablet von Wiko verwendet, der wird in den letzten Tagen vielleicht Bekanntschaft mit der Fehlermeldung “Gboard wurde beendet” oder “Gboard wird wiederholt beendet” gemacht haben. In der letzten Woche wurde ein Update für die Gboard-Tastatur aus dem Hause Google veröffentlicht, welches auf einigen Android-Geräten für Problem gesorgt hat und dazu gehören nicht nur Geräte vom Hersteller Wiko, sondern auch von anderen bekannten Herstellern wie Samsung, Huawei, Xiaomi und Co. Wer von dem Problem betroffen ist und die Tastatur nicht mehr öffnen kann, der fragt sich vielleicht, was tun wenn beim Wiko das GBoard beendet wurde? Gibt es schon eine Lösung mit der man das Problem beheben kann?

Wiko Gboard wurde beendet: Diese Lösung kann helfen

Im Folgenden haben wir einige Lösungsansätze für das Problem mit der Gboard-Tastatur zusammengefasst. Sofern noch weitere Lösungen bekannt werden, dann werden wir diese natürlich mit in die Liste aufnehmen.

  • Gboard-App aktualisieren: Sofern man das Handy trotz der Fehlermeldung noch entsperren und den Google Play Store öffnen kann, sollte man einfach die Gboard-App aktualisieren. Bereits wenige Stunden nachdem die fehlerhafte Version veröffentlicht wurde, gab es für die App einen Patch, welche das Problem behoben hat (8.9.14).
  • App-Update aus der Ferne anstoßen: Wer sein Wiko Handy oder Tablet mit seinem Google-Konto verknüpft hat, der kann sich auch am PC oder Laptop auf der Google Play Store Seite einloggen und das Update bzw. die Installation von dem App-Update aus der Ferne starten. Dazu einfach im Browser die offizielle Play Store Webseite öffnen, mit dem Google-Konto anmelden (sofern nicht bereits geschehen), nach der Gboard Tastatur suchen und aktualisieren.
  • USB-Tastatur über Adapter an Handy anschließen: Wenn man das Wiko Handy oder Tablet aufgrund der Fehlermeldung “Gboard wurde beendet” nicht mehr entsperren kann, dann kann man alternativ auch über einen USB-Adapter eine USB-Tastatur an das Handy anschließen, um den PIN oder das Passwort eingeben zu können. Wenn das Handy einmal entsperrt wurde, dann kann man die Gboard-Tastatur auf den aktuellsten Stand bringen und alle Updates installieren. Damit sollte das Problem dann behoben sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.