Warzone: Schmuggelware Auftrag finden und abschließen

Wo findet man die neuen Schmuggelware Aufträge in Call of Duty Warzone? Wie kann man den Schmuggelware-Auftrag abschließen und welche Belohnung erhält man dafür? Vor wenigen Stunden wurde das Update für Call of Duty Modern Warfare und CoD Warzone freigegeben und gleichzeitig startet damit die Season 4. In der Season 4 gibt es einige Neuerungen und dazu gehören neben neuen Waffen auch die neuen Geheimdaten-Missionen sowie der neue Schmuggelware-Auftrag. Was es damit auf sich hat und wo man die Schmuggelware finden kann, dazu haben wir hier einen kurzen Guide erstellt.

Schmuggelware-Aufträge finden

Die neuen Schmuggelware-Aufträge kann man zufällig finden, wenn man einen anderen Auftrag abgeschlossen hat. In CoD Warzone gibt es aktuell drei verschiedene Aufträge und dazu gehören die Plünderungen (Lupen-Symbol), die Kopfgelder (Fadenkreuz-Symbol) und die Aufklärungen (Fahnen-Symbol). Wenn man einen der Aufträge abgeschlossen hat, dann erhält man mit etwas Glück einen Schmuggelware-Auftrag, den man an dem blauen Koffer erkennen kann.

Schmuggelware-Aufträge abschließen

Pro Team kann immer nur ein Auftrag gleichzeitig angenommen werden und das Ziel ist es den Koffer innerhalb der Zeit an die angezeigte Position zu bringen. Wenn man mit einem aktiven Auftrag von einem anderen Spieler umgelegt wird, dann kann dieser den blauen Koffer aufheben und selber abschließen. Wenn man mit dem Koffer an der Position angekommen ist, dann kann man einen Hubschrauber rufen (ähnlich wie beim Beutegeld) und nach wenigen Sekunden erscheint dann der Helikopter am Himmel.

Wenn man die Schmuggelware beim Helikopter deponiert hat, dann bekommt man nicht nur Geld gutgeschrieben, sondern auch einen Waffen-Bauplan. Welchen Waffen-Bauplan man als Belohnung für den Schmuggelware-Auftrag bekommt, dass kann man übrigens auch vor der Aufnahme des blauen Koffers sehen.

Wer sich den Ablauf von der neuen Schmuggelware-Mission nochmal in bewegten Bildern anschauen möchte, dem empfehlen wir das verlinkte YouTube-Video.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.