Steam Deck Emulator installieren: So geht’s

Auf dem Steam Deck kann man dank der leistungsstarken Hardware nicht nur viele Triple-A-Spiele unterwegs spielen, sondern mit Hilfe von Emulatoren kann man auch zahlreiche Konsolen emulieren und auf dem Handheld spielen. Dazu gehören nicht nur ältere System wie Gameboy, Gameboy Advance oder auch NES und SNES, sondern auch PlayStation 1 und 2, Gamecube und sogar die Nintendo Switch. Der eine oder andere Besitzer von dem neuen Handheld aus dem Hause Valve wird sich vielleicht fragen, wie kann man die Emulatoren auf dem Steam Deck installieren?

Emulatoren auf dem Steam Deck installieren

Die Installation von Emulatoren ist auf dem Steam Deck sehr einfach, da man diese über das in SteamOS vorinstallierte Softwarezentrum namens “Discover” mit einem Klick herunterladen und installieren kann.

  1. Das Steam Deck starten und in den Deskop-Modus wechseln (Ein-Aus-Taste gedrückt halten und dann auf Desktop wechseln).
  2. Auf dem Desktop unten in der Taskleiste auf das “Einkaufstaschen”-Symbol klicken und “Discover” öffnen.
  3. Jetzt kann man zum einen über die Suche gezielt nach Emulatoren suchen, zum Beispiel das Emulator-Pack RetroArch, zum anderen kann man sich aber auch die verfügbaren Emulatoren unter “Applications” – “Games” – “Emulators” anzeigen.
  4. Auf der rechten Seite wählt man dann den Emulator aus und klickt oben rechts auf den “Install”-Button. Jetzt wird der ausgewählte Emulator heruntergeladen und automatisch installiert.

Steam Deck Emulator installieren

Emulator konfigurieren und einstellen

Je nachdem für welchen Emulator man sich entscheidet ist nach der Installation noch etwas Konfiguration notwendig. Zum einen sollte man die installierten Emulatoren in der Bibliothek als “Steam-Fremdes Spiel” hinzufügen”, damit man diese auch über die normale SteamOS-Oberfläche starten kann, zum anderen muss man meistens noch den Pfad zu den Spelen bzw. Roms festlegen. Die Roms muss man selber auf das Steam Deck kopieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.