Snapchat Video rückwärts, in Zeitlupe und Zeitraffer: Neue Effekte

Wie kann man in Snapchat Videos rückwärts oder in Zeitlupe abspielen lassen? Die Entwickler von Snapchat haben gestern mal wieder ein neues Update mehr sehr interessanten und witzigen neuen Effekten veröffentlicht. Nachdem wir uns vor einigen Wochen schon über die Regenbogen- und Zombie-Effekte sowie die neuen Snapchat-Trophäen freuen konnten, hat man jetzt die Möglichkeit ein aufgenommenes Videos rückwärts laufen zu lassen. Wie man die neuen Effekte benutzen kann und was es sonst noch für Neuerungen gibt, das erfährst Du in diesem Beitrag.

Snapchat: Video Rückwärts oder in Zeitlupe

Anders als bei vielen anderen Apps bekommt man bei Snapchat fast wöchentlich etwas Neues geboten. Nachdem die letzten Wochen schon recht gefüllt waren kann man jetzt mit dem neuen Rückwärts-Filter sehr witzige Videos erstellen. Man springt auf ein Bett und schwebt dank des Zurückspulens wieder auf die Beine, als wäre nichts gewesen. Die neuen Filter und Effekte in Snapchat aus dem Oktober-Update können man wie gewohnt über das Wischen auf dem Display aktiviert werden.

Nach der Aufnahme also einfach nach links oder rechts durch die Filter wischen und den gewünschten Effekt auswählen. Den Zeitlupen-Filter, welcher das Video langsamer macht, erkennt man unter anderem an dem Symbol mit der Schnecke. Die beiden Pfeile nach links spielen das Video rückwärts ab und den Zeitraffer-Effekt erkennt man an dem Hasen-Symbol, um das Video schneller machen zu können.

Voraussetzung ist natürlich das neue Update, das für Android und iOS zum Download bereitsteht und mit knappen 63 Megabyte zu Buche schlägt.

Neue Snapchat-Effekte mit Video rückwärts und Zeitlupe funktionieren nicht auf jedem Android-Smartphone

Aktuell gibt es wieder Berichte, dass die neuen Snapchat-Effekte nicht auf jedem Android-Smartphone oder iPhone funktionieren. So soll es wohl Probleme bei dem iPhone 4S geben und auch bei älteren Android-Smartphone wie einigen Samsung Galaxy Modellen. Eine genaue Liste der nicht unterstützen Geräte ist noch nicht bekannt, also einfach mal das Update herunterladen und die neuen Snapchat-Effekte selber ausprobieren.

Im verlinkten Video kann man sich die neuen Filter nochmal in bewegten Bildern direkt aus der App anschauen. Gezeigt wird hier der Zeitraffer, die Zeitlupe und natürlich das Video rückwärts abspielen.

29 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.