Shader Model 3.0 Fehler beim LS19: Was tun?

Vor einigen Wochen ist der Landwirtschafts-Simulator 19 für den PC sowie für die Konsolen erschienen und wie erwartet erfreut sich auch der neue LS-Teil einer großen Beliebtheit. Auch wenn es in der PC-Version den Berichten zufolge selten zu Problemen kommt, so tritt vor allem auf älteren PCs und Laptop gelegentlich eine Fehlermeldung rund um das Shader Model 3.0 auf. Hier stellt sich dann meist die Frage, was hat der Fehler mit dem Shader Model 3.0 überhaupt zu bedeuten und wie kann man das Problem beheben, um den LS19 spielen zu können?

Shader Model 3.0 Fehler beheben

Wenn der LS19 nicht startet und beim Spielstart direkt mit dem Shader Model 3.0 Fehler abstürzt, dann kann das verschiedene Ursachen haben. Manchmal liegt es einfach nur daran, weil man keine oder sehr veraltete Grafikkarten-Treiber auf dem PC/Laptop installiert hat, gelegentlich liegt es aber auch daran, dass die eigene Grafikkarte nicht die Systemvoraussetzungen erfüllt und das Spiel deshalb nicht gestartet werden kann.

Schritt 1 – Systemanforderungen überprüfen

Wenn der Landwirtschafts-Simulator 19 nicht startet, dann solltest Du als erstes überprüfen, ob dein PC oder Laptop überhaupt die minimalen Systemanforderungen erfüllt. Folgende Voraussetzungen sollte dein PC mindestens erfüllen.

  • 64-bit Windows 7, Windows 8, Windows 10 oder Mac OS X 10.13
  • Intel Core i3-2100T @2.5GHz oder AMD FX-4100 @3.6 GHz oder besser
  • Nvidia Geforce GTX 650, AMD Radeon HD 7770 Grafikkarte oder besser (min. 2 GB VRAM, DX11 Unterstützung)
  • 4 GB RAM
  • 20 GB freier Festplattenspeicher
  • DVD-ROM Laufwerk

Quelle: Astragon.de

Schritt 2 – Grafikkarten-Treiber aktualisieren

Sollte dein PC oder Laptop die minimalen Systemvoraussetzungen erfüllen und weiterhin der Shader Model 3.0 Fehler angezeigt werden, dann liegt das wie erwähnt häufig an veralteten Grafikkarten-Treibern. Wenn Du schon länger kein Update mehr durchgeführt hast, dann lade dir die aktuellen Treiber von deinem Graka-Hersteller oder direkt bei NVIDIA/AMD herunter und installiere diese auf deinem Gerät. Gerade wenn es sich um einen halbwegs aktuellen PC/Laptop handelt und der Fehler auftritt, dann kann man das Problem mit dem Shader Model 3.0 meistens damit beheben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.