Red Dead Redemption 2 Pferd wechseln und auswählen

Die Pferde spielen in Red Dead Redemption 2 eine wichtige Rolle. Die Pferde benötigt man nicht nur als Fortbewegungsmittel sondern auch um sein Inventar und Gegenstände wie Felle oder aber auch Tiere zu transportieren. Es gibt insgesamt 19 verschiedene Pferderassen mit verschiedensten Vor- und Nachteilen. Daneben haben die Pferde auch selber Attribute wie Gesundheit, Ausdauer aber auch Geschwindigkeit, Beschleunigung und Wendigkeit. Nach und nach bekommst Du Zugang zu besseren Pferden und dann stellt sich die Frage, wie kann ich in Red Dead Redemption 2 mein Pferd wechseln und ein anderes auswählen? 

RDR2 Pferd wechseln: So geht’s im Stall

Möchtest Du in Red Dead Redemption 2 das Pferd wechseln, dann kannst Du dies zum einen in einem Stall und zum anderen in der Pferdestation in deinem Camp machen. Zu Beginn hast Du noch keinen Zugriff auf die Pferdestation in deinem Lager, denn diese muss erst freigeschaltet werden. In dem Fall solltest Du dich zum Pferde wechseln einfach zu einem Stall begeben, die überall auf der Karte verteilt und recht einfach in jeder Stadt zu finden sind. Die Ställe findest Du über das Hufeisen-Symbol auf der Karte.

  1. Gehe in den Stall und wähle ganz oben „Eigene Pferde verwalten“ aus.
  2. Links werden dir nun deine Pferde angezeigt. Der Eintrag mit dem Sattel zeigt dein aktuelles „Hautpt-Pferd“ an.
  3. Um das Pferd zu wechseln musst Du dieses einfach links auswählen und dann die Dreieck-Taste auf der PS4 bzw. die Y-Taste auf der Xbox One drücken.
  4. Dadurch wird das Pferd umgesattelt und Du hast dein neues „Haupt-Pferd“ ausgewählt.

Wenn Du die Pferdestation in deinem Lager freigeschaltet hast, was übrigens nicht die günstigste Lager-Verbesserung ist, dann kannst Du dein Pferd auch direkt im Lager wechseln. Bewege dich dazu einfach auf die Pferdestation zu und wähle unten rechts das gewünschte Pferd über die jeweilige Taste aus.

Du kannst die Pferde übrigens so oft wie Du möchtest wechseln und umsatteln, es kostet dich keinen Cent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.