PSN down: DNS-Fehler und Störung am 21.10.2016 auf PS4/PS3

Ist PSN down heute am Freitag den 21.10.2016? Wieso kann ich mich nicht einloggen und warum bekomme ich ständig Meldungen von einem DNS-Fehler angezeigt? So oder so ähnlich wird sicher die Frage von dem einen oder anderen Besitzer einer PlayStation 4 oder PlayStation 3 in den letzten Stunden aussehen, denn scheinbar hat der Online-Dienst aus dem Hause Sony derzeit mit argen Problemen zu kämpfen. Während sich einige Spieler scheinbar mit etwas Glück im Laufe des Abends einloggen konnten, sieht es bei einem Großteil wohl so aus, dass selbst nach etlichen Versuchen kein Login möglich ist. Doch auch die Spieler, welche sich Einloggen konnten, klagen über Probleme, so kann man sich unter anderem nicht bei FIFA 17 anmelden und auch das heute veröffentlichte Battlefield 1 lässt sich nicht starten, generell funktioniert der Online-Modus vieler Spiele nicht.

PSN down 21.10: DNS-Fehler auf der PS4 und PS3

Bereits im Laufe des Tages gab es kleinere Störungen, denn wer heute Mittag beispielsweise mal eine Runde Battlefield 1 oder FIFA 17 spielen wollte, der hatte dort teilweise auch mit Verbindungsabbrüchen zu kämpfen. Zwar konnte man sich meistens wenige Minuten später wieder ohne Probleme anmelden und weiterspielen, aber das war schon kein normales Verhalten, zumal man meistens öfters rausgeflogen ist.

Bislang ist noch unklar, was die Ursache für die PSN Störung heute am Freitag den 21.10 ist. Einige vermuten es wäre der “angekündigte DDOS-Angriff” von der Hackergruppe Poodlecorp, welche Ihr “Können” schon zur Beta von Battlefield 1 unter Beweis gestellt haben. Diese sind dafür auf Twitter aber erstaunlich ruhig. Während der DDOS-Attacke waren die Server er Battlefield 1 Beta für einige Stunden nicht erreichbar. Bestätigt ist aber nichts, Sony hat bislang nur den PSN-Status angepasst, demnach sind die Entwickler bereits an dem Problem dran. Wie lange die PSN-Störung und der DNS-Fehler heute noch dauert, können wir nicht sagen. Sollte sich im Laufe des Abends noch etwas daran ändern, werden wir dies hier ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.