PS4 Controller laggt und ruckelt: Input-Lag beheben?

Warum laggt mein PS4-Controller? Wieso reagiert der Controller manchmal sehr verzögert auf Eingaben und was könnte die Ursache für das Problem sein? Das ist eine Frage, die vielleicht mal den einen oder anderen Besitzer einer PlayStation 4 aus dem Hause Sony beschäftigen wird, der beim Spielen immer wieder eine kleine Verzögerung bemerkt. Wenn de PS4-Controller laggt und ruckelt bzw. verzögert auf Eingabe reagiert, dann kann das an verschiedenen Ursachen liegen und dementsprechend gibt es auch mehrere Lösungsansätze, die hier weiterhelfen können.

PS4-Controller laggt manchmal beim Spielen

  • Akku vollständigen aufladen, Entfernung verringern Störquellen beseitigen: Wenn der PS4-Controller verzögert reagiert, dann sollte man zum einen sicherstellen, dass der Akku vollständigen geladen ist. Außerdem sollte man testweise mal die Entfernung zur Konsole verringern und Störquellen aus dem Weg schaffen (vor allem Gegenstände aus Metall).
  • PS4-Controller zurücksetzen und erneut koppeln: Bei Problemen mit dem Dualshock 4 Controller hilft nicht selten ein Reset auf die Werkseinstellungen weiter. Wenn man den PS4-Controller resetten möchte, dann muss man diesen einfach umdrehen und mit einem spitzen Gegenstand den Reset-Knopf auf der Rückseite festhalten.

Input-Lag beim PS4-Controller beheben?

Wenn der Controller der PlayStation 4 laggt, dann muss das manchmal auch gar nicht an dem Gamepad liegen, sondern es kann auch der an die Konsole angeschlossene Fernseher kann die Ursache für das Problem sein. Einige Fernseher (auch halbwegs neue Smart TVs) haben teilweise eine sehr schlechte Reaktionszeit (bis 30 ms oder mehr) und das wirkt sich natürlich auch auf die Umsetzung der Eingaben aus. Bei vielen modernen Fernsehern gibt es einen sogenannten „Gaming Modus“ welcher den Fernseher auf das Zocken optimiert und nicht selten auch die Reaktionszeit verringert. Also einfach mal in den Einstellungen des Fernsehers schauen, ob dieser einen Gaming-Modus hat.

Um herauszufinden, ob es an der hohen Reaktionszeit von dem Fernseher liegt, kann man die PlayStation 4 auch einmal mit einem Monitor verbinden, der meistens eine geringere Reaktionszeit hat als ein normaler TV (sofern es jetzt kein LCD von 2010 ist).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.