Origin öffnet sich von alleine beim Spielen: Was tun?

Wieso öffnet sich der Origin-Client von alleine beim Spielen? Was kann man tun, wenn sich Origin immer beim Spielen öffnet und raustabt? Diese Frage wird vielleicht den einen oder anderen Spieler beschäftigen, der das eine oder andere Spiel über den Origin-Client heruntergeladen und das oben genannte Problem beim Spielen hat. Egal ob es ein FIFA 20 oder auch ein Battlefield 5 ist, manchmal öffnet sich Origin im Hintergrund und dann wird man von alleine aus dem Spiel rausgetabt, was in bestimmten Situationen sehr ärgerlich sein kann. Wie wir das Problem beheben konnten, dazu haben wir in diesem Artikel eine kurze Zusammenfassung erstellt.

Origin öffnet sich von alleine und tabt raus

Auch wenn wir die genaue Ursache für das beschriebene Problem noch nicht finden konnten, so scheint es sich wohl mit einem der letzten Origin-Updates (oder vielleicht auch Windows-Updates vom April 2020?) eingeschlichen zu haben. Manchmal tritt es nur alle paar Stunden auf, manchmal tabt Origin aber auch alle paar Minuten aus dem Spiel raus.

Die folgende Lösung wird dem einen oder anderen Betroffenen vielleicht weiterhelfen, der auch mit den Problemen zu kämpfen hat.

  1. Im ersten Schritt muss man Origin und alle Origin-Prozesse löschen.
  2. Anschließend öffnet man den Windows-Explorer und löscht die beiden Ordner  “C:\ProgramData\Electronic Arts\EA Services\License” und “C:\Users\<UserName>\AppData\Local\Electronic Arts\EA Services\License”
  3. Jetzt kann man Origin wieder starten und sich einloggen (sofern nicht bereits geschehen).

Origin öffnet sich von alleine beim Spielen

Mit etwas Glück sollte das Problem jetzt behoben sein und Origin sollte sich nicht mehr von alleine beim Spielen öffnen. Wer auch Erfahrungen mit dem Problem gemacht hat und andere Ursachen kennt, der kann diese gerne hier in den Kommentarbereich posten. Vermutlich wird sich der Fehler mit den kommenden Origin-Updates von ganz alleine beheben, bis dahin sollte die oben beschriebene Lösung erst einmal weiterhelfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.