Nvidia GeForce Experience: Videobeweis aufnehmen

Wie funktioniert eigentlich der Videobeweis in Nvidia GeForce Experience? Wie muss man den Videobeweis einstellen und wie kann man die Aufnahme starten?  Wer eine Nvidia-Grafikkarte im eigenen PC verbaut hat, der wird vielleicht auch GeForce Experience für die Anzeige von FPS in Spielen verwenden. Neben der FPS-Anzeige hat das Tool noch viele weitere nützliche Funktionen und dazu gehört unter anderem auch die Aufnahme von Screenshots und Gameplay-Aufnahmen. Eine nützliche Funktion ist der Videobeweis mit dem man nachträglich Gameplay-Aufnahmen speichern kann. Stellt sich die Frage, wie kann man die Videobeweis-Funktion aktivieren und nutzen?

Videobeweis mit Nvidia GeForce Experience aufnehmen

Die Videobeweis-Funktion ist in Nvidia GeForce Experience standardmäßig aktiviert, allerdings muss die Funktion noch eingeschaltet werden. Dazu einfach das Overlay öffnen (Tastenkombination: ALT + Z) und Videobeweis einschalten (Tastenkombination: ALT + Shift + F10). Wenn die Videobeweis-Funktion eingeschaltet sind, dann sollte die Aufnahme automatisch starten und man kann die Aufnahmen wenn gewünscht speichern (Tastenkombination: ALT + F10).

GeForce Experience Videobeweis

Über die Videobeweis-Einstellungen kann man noch verschiedene Optionen wie die Videobeweis-Länge aber auch so Sachen wie Aufnahmequalität, die Auflösung, die Frequenz und auch die Bitrate einstellen.

Speicherort der Videobeweise und Aufnahmen

Die aufgenommenen Videos über die Videobeweis-Funktion werden standardmäßig in dem benutzerspezifischen Videos-Ordner abgelegt. Der Speicherort kann allerdings auch jederzeit über das Overlay unter “Aufzeichnungen” geändert werden.

Videobeweis geht nicht und speichert nicht

Wenn der Videobeweis nicht funktioniert und die Aufnahme nicht startet, dann kann das an verschiedenen Ursachen liegen. Folgende Dinge sollte man überprüfen.

  • Ist die Videobeweis-Funktion überhaupt aktiviert?
  • Ist der Speicherort für die Videos richtig eingestellt und ausreichend Speicherplatz auf der Festplatte frei?
  • ist die aktuellste Version von GeForce Experience installiert?
  • Laufen im Hintergrund noch andere Programme zur Bildschirmaufnahme?
  • Aufnahme wird von einem Anti-Cheat-Tool blockiert. Testweise mal ein anderes Spiel ohne Anti-Cheat starten und prüfen, ob die Videobeweis-Aufnahme dort funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.