Nintendo Switch Lite als Controller benutzen: Geht das?

Kann man die Nintendo Switch Lite als Controller für die Switch benutzen? Wenn ja, wie kann man die Switch Lite mit der Switch verbinden und diese als Controller einstellen? Diese Frage wird sich vielleicht mal der eine oder andere Besitzer der Nintendo-Konsole stellen, der neben der Lite-Version auch die “normale”-Version hat und gerne mit Freunden zusammen spielen möchte, aber keinen weiteren Controller zur Hand hat. Da wäre es doch praktisch, wenn man einfach die Switch Lite als Controller verwenden könnte. Doch geht das überhaupt und wie funktioniert die Einrichtung?

Switch Lite als Controller für Switch verwenden?

Die kurze Antwort auf die oben genannte Frage ist, nein es geht leider nicht. Man kann die fest verbauten “Joy-Cons” von der Switch Lite nicht mit einer anderen Switch verbinden, da diese auch gar kein Bluetooth-Modul haben. Somit lässt sich die Switch Lite zumindest in der aktuellen Version auch nicht als weiteres Gamepad verwenden. Was man natürlich machen kann ist die Switch Lite mit der normalen Switch verbinden und über den lokalen Multiplayer mit Freunden zusammen spielen. Voraussetzung dafür ist allerdings auch, dass jeder Spieler das jeweilige Spiel besitzt und das Spiel einen lokalen Multiplayer unterstützt.

Switch Lite mit Switch verbinden und zusammen spielen

Wenn man zwei Switch-Konsole miteinander verbinden und Spiele im lokalen Mehrspielermodus zusammen spielen möchte, dann muss man auf beiden Konsolen erst einmal das Spiel starten und den lokalen Multiplayer öffnen. Anschließend werden die Konsolen über eine WLAN-Verbindung miteinander verbunden (man braucht übrigens keine Internetverbindung) und man mit bis zu 8 acht anderen Spielern zusammen spielen. Die notwendigen Schritte für den Verbindungsaufbau sind dabei immer in den jeweiligen Spielen beschrieben und man muss diesen einfach nur folgen.

Wie kann man eigentlich Nintendo Switch Spiele ohne Karte spielen und komplett auf der Konsole installieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.