Need for Speed Payback Cheats oder Trainer: Gibt es sowas für PS4, Xbox One oder PC?

Gibt es in Need for Speed Payback eigentlich Cheats auf der PS4, Xbox One oder dem PC? Gibt es einen Need for Speed Trainer mit dem man sich unendlich Geld cheaten und alle Autos freischalten kann? So wird vielleicht mal die Frage von dem einen oder anderen NfS Payback-Spieler aussehen, der gerne alles sofort freischalten und sich alle Autos kaufen möchte, zum Beispiel um etwas schnell ausprobieren zu können oder wenn man einfach keine Lust hat sich alles im Spiel freizuschalten. Doch gibt es überhaupt Need for Speed Payback Cheats?

Need for Speed Payback Cheats: Unendlich Geld bekommen?

Nach unserer Recherche gibt es keine klassischen Cheats für Need for Speed Payback und das gilt sowohl für die PS4- und Xbox One- als auch für PC-Version. Einen Geld-Cheat für Need for Speed Payback über die Eingabe von einem bestimmten Code oder über durchführen bestimmter Aktionen im Spiel ist nicht vorhanden.

Auch wenn es keine klassischen Cheats in Need for Speed Payback gibt, so ist vor wenigen Tagen für die PC-Version ein Cheat aufgetaucht, genauer gesagt wird dabei mit Hilfe der Cheat-Engine der Kontostand erhöht. Dazu muss man kurz gesagt die Cheat Engine und NfS Payback starten, nach dem aktuellen Kontostand in der Cheat-Engine suchen, sich den Eintrag merken, im Spiel etwas Geld verdienen und dann den Kontostand mit Hilfe der Cheat-Engine auf eine beliebige Summe ändern. Der „Geld-Cheat“ funktioniert ausschließlich auf dem PC in Need for Speed Payback und ist in zahlreichen YouTube-Videos zu sehen. Da es allerdings schon einige Berichte gibt, dass man sich dadurch möglicherweise einen Bann im Spiel fangen kann, raten wir davon eher ab.

Um in Need for Speed Payback schnell Geld zu verdienen braucht man nicht zwangsläufig Cheats oder andere Hacks, denn es gibt auch genügend andere Möglichkeiten im Spiel schnell an Geld zu kommen und Geld zu farmen. Wie Du in NfS Payback schnell Geld verdienen kannst, dass haben wir in dem verlinkten Beitrag beschrieben.

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.