Monster Hunter Rise: Fleischige Haut finden und farmen

Wo findet man die fleischige Haut in Monster Hunter Rise? Welche Monster muss man wo erledigen, wenn man fleischige Haut farmen möchte? Das sind Fragen, die in den letzten Tagen sicher den einen oder anderen Spieler von dem neuen MH Rise aus dem Hause Capcom beschäftigen werden. In dem neuen Action-Rollenspiel für die Nintendo Switch kann man auch wieder Waffen und Rüstungen herstellen sowie verbessern. Für das Crafting benötigt man zum einen die Ingame-Währung in Form von Zeni und den entsprechenden Spielfortschritt, zum anderen benötigt man aber auch verschiedene Crafting-Materialien zu denen unter anderem auch die fleischige Haut gehört. Stellt sich nur die Frage, woher bekommt man die fleischige Haut?

MH Rise: Fleischige Haut bekommen und farmen

Die fleischige Haut bekommt man von den Zamite. Bei dem Zamite handelt es sich um ein Amphibium, welches man auf den Frostinseln finden kann. Die kleinen Monster halten sich überwiegend am Wasser auf und man kann sie dementsprechend in den Abschnitten 8 und 10 (obere Ebene) sowie in den Abschnitten 12 und 11 (untere Ebene) auf den Frostinseln finden. Die Zemite sind recht schnell erledigt und meistens trifft man auch mehrere von den Monstern in den genannten Abgeschnitten an, sodass man die fleischige Haut recht schnell farmen kann. Die Drop-Wahrscheinlichkeit von der Haut ist mit 34 Prozent übrigens nicht gerade sehr hoch.

Neben der fleischen Haut (38%) bekommt man von den Zamite auch noch Haihautschuppen (27%), scharfe Reißzähne (12%) und Monsterinnereien (23%).

Tipp: So kann man in Monster Hunter Rise die Kamera auf ein Monster fixieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.