Mario Kart Tour: Erledige 3 Steinblöcke

Auf welcher Strecke findet man die Steinblöcke in Mario Kart Tour? Wie kann die Gold-Mission „Erledige 3 Steinblöcke“ abschließen? Vor wenigen Stunden wurde die Tour-Saison London in Mario Kart Tour freigeschaltet und diese bringt neben neuen Tour-Missionen auch neue Gold-Missionen mit. Während die meisten Missionen wieder recht selbsterklärend oder bereits aus anderen Saisons bekannt sind, gibt es auch eine neue Mission und zwar „Erledige 3 Steinblöcke“. Stellt sich die Frage, wo findet man die Steinblöcke und wie kann man diese erledigen?

Mario Kart Tour: Steinblöcke zerstören

Der Steinblock kommt als Gegner oder eher gesagt Hindernis auf verschiedenen Strecken vor. Vor allem auf den Bowser-Strecken oder aber auch auf einigen Versionen der Regenbogen-Strecke findet man den Steinblock sehr häufig. Der Steinbock schwebt in der Luft und lässt sich immer wieder auf die Strecke fallen. Wenn man von dem Steinblock erwischt wird, dann wird der Fahrer geplättet und man verliert dabei Münzen.

Die Steinblöcke findet man in der Tour-Saison London zuerst im Toad-Cup und das auf der Stecke namens Regenbogen-Boulevard. Die Steinblöcke kann man mit verschiedenen Items erledigen. Sofern der Steinblock auf dem Boden ist, kann man diesen mit einem Mega-Pilz umfahren. Des Weiteren kann man die Steinblöcke mit Hilfe von dem Spezial-Item Bowsers Panzer von der Strecke räumen.  In unserem Test hat ein normaler grüner Panzer oder auch ein roter Panzer nicht ausgereicht, um die Steinblöcke zu erledigen.

Update: In der neuen Neujahrs-Tour-Saison gibt es auch wieder die Aufgabe „Erledige 3 Steinblöcke“. Die Steinblöcke findet man unter anderem direkt auf ersten Strecke Tokio-Tempotour 2.

Da man die drei Steinblöcke nicht in einem Rennen erledigen muss, kann man das Rennen einfach wiederholen, falls man es nicht schafft alle drei in einem Durchlauf zu erwischen.

Auf der Suche nach Mitspielern für Mario Kart Tour? Im verlinkten Artikel kannst Du deine Freunde ID teilen.

4 comments

Schreibe einen Kommentar zu Stephan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.