Mario Kart Tour: 5 Treffer mit Feuerbällen erzielen

Vor wenigen Stunden ist die Tour-Mission Winter für Mario Kart Tour erschienen und diese bringt natürlich auch wieder neue Tour-Missionen mit. In den Tour-Missionen findet man unter anderem auch die Aufgabe Erziele 5 Treffer mit Feuerbällen. Stellt sich die Frage, wie kann man die Feuerbälle bekommen und welcher Fahrer kann diese nutzen?

Mario Kart Tour: Feuerblume bekommen

Die Feuerbälle bekommt man über die Feuerblume. Bei der Feuerblume handelt es sich um ein Spezial-Item, welches nur von bestimmten Fahrern genutzt werden kann. Aktuell gehören zu diesen Fahrern die folgenden drei Charaktere.

  • Mario
  • Luigi
  • Metall-Mario

Wer keinen dieser Fahrer besitzt, der kann die Tour-Mission aktuell auch nicht machen. Es gibt aber natürlich verschiedene Möglichkeiten mit denen man einen der genannten Fahrer freischalten kann. Zum einen findet man die Fahrer immer wieder in dem Ingame-Shop, wo man sich die Items mit Goldmünzen freischalten kann, zum anderen kann man weitere Charaktere auch über das Zünden der Röhre freischalten. Um die Röhre zünden zu können, benötigt man die Premium-Währung Rubine, die man sich aber auch kostenlos erspielen kann.

5 Treffer mit Feuerbällen erzielen

Wenn man einen der drei Fahrer besitzt, dann sollte damit am besten auf einer Spezial-Strecke von dem jeweiligen Charakter fahren, um drei Items pro Item-Box zu erhalten. So erhöht man auch die Chance auf die Feuerblume, um wiederum fünf Treffer mit Feuerbällen erzielen zu können. Mit etwas Glück löst man vielleicht noch eine Partyzeit aus und hat die Aufgabe im Handumdrehen erledigt.

In der aktuellen Tour-Mission muss man die fünf Treffer mit Feuerbällen übrigens nicht in einem Rennen erzielen. In der Vergangenheit gab es mal eine ähnliche Mission, wo man die drei Treffer mit Feuerbällen in einem Rennen erzielen musste.

Auf der Suche nach Mitspielern? Auf der verlinkten Seite kannst Du deinen Freundescode aus Mario Kart Tour teilen und weitere Freunde finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.