LS22 Ballen aufschneiden und im Kuhstall verwenden?

Wer sich im neuen Landwirtschafts-Simulator 22 auch schon mit der Tierhaltung und speziell mit den Kühen beschäftigt hat, der wird sich vielleicht auch schon einen großen Kuhstall mit einem Fütterungsroboter zugelegt haben. Der Kuhstall mit dem Fütterungsroboter hat den großen Vorteil, das die Mischrationen für die Kühe automatisch hergestellt und an die Kühe verteilt wird. So läuft zumindest die Fütterung der Tiere vollautomatisch ab und man muss sich nur darum kümmern, dass ausreichend Nachschub vorhanden ist. Speziell bei dem Kuhstall stellt sich der eine oder andere Spieler früher oder später die Frage, wie kann man eigentlich die Heuballen oder die Strohballen im LS22 aufschneiden? Warum werden die Ballen nicht von dem Fütterungsroboter angenommen und wie kann man diese vorher „auflösen“ und in normales Heu/Stroh verwandeln?

Landwirtschafts-Simulator 22: Wie kann man die Ballen aufschneiden?

Die kurze Antwort auf die Frage lautet, aktuell kann man im LS22 keine Ballen aufschneiden. Wenn man sich an einen Heu- oder Strohballen bewegt, dann wird unter den Optionen keine Möglichkeit zum Aufschneiden angezeigt. Auch durch den Einsatz einer Kettensäge oder anderen Gegenständen kann der Ballen nicht aufgeschnitten werden.

Das ist recht blöd, da man so die Ballen nicht für den großen Kuhstall mit Fütterungsroboter nutzen kann. Aber keine Sorge, denn es gibt inzwischen Abhilfe für das Problem. Mit Hilfe der verlinkten LS22-Mod kommt der gleiche große Kuhstall mit Fütterungsroboter ins Spiel, allerdings hat dieser einen eingebauten Ballentrigger. Darüber kann man dann auch Ballen für die Fütterung der Kühe verwenden. Die Ballen werden bei Ablieferung automatisch aufgeschnitten und verwertet.

Ballen aufschneiden

Gibt es im LS22 mittlerweile doch eine Option mit der man die Ballen aufschneiden kann? Sollte sich bei dem Thema etwas geändert haben, dann immer gerne in die Kommentare damit. Tipp: So kann man im Landwirtschafts-Simulator 22 eine Mod installieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.