FIFA 21: Der Inhalt kann nicht verwendet werden

Wieso bekomme ich in FIFA 21 die Fehlermeldung „Der Inhalt kann nicht verwendet werden“ angezeigt? Wie kann man das Problem beheben und was genau ist die Ursache? So oder so ähnlich wird aktuell sicher die Frage von dem einen oder anderen FIFA-21-Spieler aussehen, der sich das Spiel über EA Play heruntergeladen und installiert hat. Das Problem tritt scheinbar überwiegend auf der PlayStation 4 auf und bei dem FIFA-21-Icon wird neben einem Schloss-Symbol auch die Fehlermeldung „Der Inhalt kann nicht verwendet werden“ oder „Es kann keine Serververbindung zur Überprüfung der Lizenz hergestellt werden“ angezeigt. Stellt sich die Frage, woran liegt das und wie kann man das Schloss entfernen?

FIFA 21: Der Inhalt kann nicht verwendet werden

Den aktuellen Berichten zufolge handelt es sich bei dem Problem wohl um einen Fehler, der Electronic Arts auch bereits bekannt sein soll. Bislang wird noch an einer Lösung für das Problem gearbeitet. Auf Reddit und Co findet man häufig einen Lösungsansatz zu dem Problem mit der Fehlermeldung „Der Inhalt kann nicht verwendet werden“ und dieser lautet die Wiederherstellung der Lizenzen auf der PS4.

  1. Um die Lizenzen auf der PlayStation 4 wiederherzustellen, muss man folgendermaßen vorgehen.
  2. Als Erstes muss man natürlich die PlayStation 4 starten und die Einstellungen öffnen.
  3. In den Einstellungen findet man dann unter „Konto-Verwaltung“ den Unterpunkt „Lizenzen wiederherstellen“.
  4. Den Vorgang über „Wiederherstellen“ starten und sobald dieser abgeschlossen ist, sollte man die Konsole einmal neustarten.

Jetzt wurden die Lizenzen auf der PlayStation 4 wiederhergestellt und mit etwas Glück ist nicht nur das Schloss-Symbol vor dem FIFA 21 Symbol verschwunden, sondern auch die Meldung „Der Inhalt kann nicht verwendet werden“ wird beim Start von FIFA 21 auf der PS4 nicht mehr angezeigt.

Wer auch Erfahrungen mit dem Problem gemacht und andere Lösungsansätze hat, der kann diese gerne hier in den Kommentarbereich posten. Vermutlich wird sich das Problem in den kommenden Stunden auch von alleine beheben. Sobald es dazu neue Informationen gibt, werden wir diese hier natürlich ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.