Fallout Shelter Tipps: Bewohner, Baby, Waffen, Kronkorken und Lunchboxen

Damit Du im neuen Fallout Shelter möglichst schnell vorankommst und möglichst flott einen großen und sicheren Bunker für deine Bewohner bekommst, findest Du hier einige Tipps und Tricks für den Spieleinstieg. Nachdem die große Bombe rund um Fallout 4 geplatzt ist, hat Bethesda gleichzeitig eine sehr vielversprechende App mit dem Namen Fallout Shelter angekündigt, welche für iOS bereits auf dem Markt ist und für Android in den kommenden Wochen folgen soll.Anders als im originalen Spiel handelt es sich bei der Spiele-App nicht um ein RPG sondern um ein Aufbauspiel. Deine Aufgabe ist es den Bunker bzw. Vault ausbauen und dich um die dortigen Bewohner zu kümmern. Neben dem Ausbau muss man dafür vor allem für die Sicherung und die Bedürfnisse der Bewohner sorgen. Insgesamt ein tolles Spiel für Zwischendurch und gerade für Fallout-Fans ein Must-Have. Die App steht zum kostenlosen Download für iOS im Apple App Store bereit, die Android-Version soll noch folgen.

Fallout Shelter Tipps für Einsteiger

Unter den folgenden Überschriften haben wir dir einige Tipps für Fallout Shelter zusammengefasst. Dabei gehen wir nicht nur auf die verschiedenen Bedürfnisse und Eigenschaften von den Bewohnern ein, sondern wir zeigen dir auch was es mit den Ressourcen in Form von Nahrung, Wasser, Energie aber auch mit den Kronkorken und Lunchboxen auf sich hat. Des Weiteren findest Du einige Tipps, um Angriffe auf deinen Vault möglichst gut abzuwehren und wie man weitere Waffen für seine Bewohner bekommen kann.

Tipp 1: Nahrung, Wasser und Energie in Fallout Shelter

Insgesamt gibt es drei verschiedene Ressourcen in Fallout Shelter. Dazu gehört neben der Energie oder dem Strom auch noch die Nahrung und das Wasser. Es ist sehr wichtig das man diese Ressourcen immer im Auge behält, macht man das nicht, dann kann es sich schnell auf die Laune und Gesundheit der Bewohner auswirken. Um mehr Ressourcen zu bekommen musst Du wie im Tutorials zu Beginn beschrieben einfach die entsprechenden Räume in deinen Bunker bauen und die Bewohner dort platzieren. Dabei gilt es vor allem auf die unten beschriebenen SPECIAL-Werte zu achten.

Tipp 2: SPECIAL Werte der Bewohner

Wofür stehen eigentlich die sogenannten SPECIAL Werte von einem Bewohner in Fallout Shelter? Das Special steht nicht umsonst dar, sondern hinter jedem Buchstaben verbirgt sich eine Eigenschaft und darum kann man sehr gut erkennen, welche Vorlieben die Bewohner in deinem Bunker haben und in welchem Raum man diese am besten unterbringen sollte.

Werte der Bewohner Bevorzugter Raum
S – Stärke Generator
P – Wahrnehmung Wasserbehandlung
E – Ausdauer Lagerraum
C – Charisma Baracken
I – Intelligenz Forschungslabor & Krankenstation
A – Beweglichkeit Diner & Küche
L – Glück

Tipp 3: Weitere Waffen und Outfits bekommen

Während man sich am Anfang überwiegend damit beschäftigt die Räume auszubauen und erstmal eine grundlegende Infrastruktur zusammenstellt, wird man früher oder später auch seine Bewohner nach draußen schicken und das Vault durch dies verteidigen lassen. Denn nicht unbedingt alle in der Welt von Fallout Shelter sind friedlich gestimmt. Nicht nur für den Außeneinsatz ist es ratsam die Bewohner mit den gefundenen Waffen auszustatten, sondern auch um die allgemeine Leistung der Bewohner zu verbessern kann man die Outfits gut verwenden. So kannst Du einem Bewohner beispielsweise einem Laborkittel anziehen und damit bestimmte Werte verbessern. Insgesamt gibt es über 90 Outfits in Fallout Shelter mit verschiedenen Seltenheitsstufen. Von normaler Seltenheit bis Rare und Legendary oder Legendäre Outfits ist alles dabei.

Um weitere Outfits und Waffen zu bekommen gibt es im Grunde genommen zwei Möglichkeiten. Zum einen bekommt man diese als Belohnung von den Lunchboxen und zum anderen kann man diese auch durch Expeditionen im Ödland bekommen.

Tipp 4: Räume regelmäßig upgraden

Am Anfang reicht es häufig aus einen neuen Raum zu bauen, wenn die Ressourcen knapp werden oder man einfach mehr Platz benötigt. Früher oder später sollte man diese Strategie allerdings ändern und die bestehende Räume lieber upgraden. Das gibt mehr Ressourcen für die einzelnen Räume und das ist immer gut. Alternativ kann man später auch zwei gleiche Räume nebeneinander setzen und dann verbinden, um einen großen Raum in seiner Basis in Fallout Shelter zu bekommen.

Tipp 5: Mehr Kronkorken in Fallout Shelter bekommen

Die Kronkorken gehören neben den Lunchboxen zu einer Art Währung im Spiel. Während die Lunchboxen die Premium-Währung sind gehören die Kronkorken zu der normalen Währung, die man unter anderem für den Ausbau der eigenen Basis benötigt und viele andere Dinge. Es gibt verschiedene Möglichkeiten sind die Kronkorken zu verdienen und einige davon sind.

  • Missionen erledigen: Für jede erledige Mission gibt es als Belohnung verschieden Dinge wie Kronkorken, Erfahrungspunkte aber manchmal auch Lunchboxen.
  • Bewohner ins Ödland schicken: Wenn Du deine Bewohner ins Ödland schickst, dann kannst Du auch einige Belohung in Form von Waffen, Outfits und Kronkorken erwarten.
  • Bewohner aufleveln lassen: Je fleißiger deine Bewohner sind und je mehr diese an Erfahrungspunkte sammeln, desto besser wirkt sich das auf deine Kronkorken aus.
  • Nicht genutzte Outfits verkaufen: Auch wenn sich viele sicherlich nicht gerne von den Outfits in Fallout Shelter trennen, kann man diese verkaufen und dadurch Kronkorken verdienen.
  • Räume verkaufen: Hin und wieder kann es Sinn machen Räume zu verkaufen, weil man beispielsweise zu viele davon gebaut hat oder aufgrund eines Upgrades diese nicht mehr benötigt. Auch hier gibt es ein paar Kronkorken in deine Tasche.

Tipp 6: Schicke deine Bewohner ins Ödland

Auch wenn das Ödland einige Gefahren mit sich bringt, gehört dieser Teil auf jeden Fall zu unseren Fallout Shelter Tipps. Denn wenn man die Bewohner hoffentlich mit guter Ausrüstung rausschickt, dann kann man sich auf Belohnungen in Form von Lunchboxen Outfits, Waffen, Kronkorken und vielem mehr freuen. Man sollte die Bewohner nur nicht zu lange auf der gefährlichen Expedition lassen, das kann nach hinten losgehen.

Tipp 7: Kostenlose Lunchboxen in Fallout Shelter bekommen

Die Lunchboxen sind ein beliebter Gegenstand bei vielen Spielern. Nicht ohne Grund denn mit der Premium-Währung bekommt man Karten. Damit erhält man nicht nur Nahrung, Wasser, Outfits oder Kronkorken, sondern auch spezielle Items. Auch wenn die Lunchboxen größtenteils nur über den In-App-Kauf erworben werden können, kann man sich einige davon im Spiel verdienen. So gibt es gerade am Anfang ziemlich viele Quests mit denen man kostenlose Lunchboxen bekommen kann.

Tipp 8: Wie kann man ein Baby bekommen und wie lange dauert es

Wenn man manchmal so über die Räume fliegen und dort zufällig ein Mann und eine Frau drin ist und die beiden sich gut verstehen, dann kann es sein das diese kurz nach hinten verschwinden und einige Berührungen austauschen. Als Ergebnis läuft die Frau danach häufig mit einem dicken Bauch durch den Vault und ist Schwanger. Doch wie lange dauert es bis man das Baby bekommt und wann wird es geboren? Nur Geduld, auch wenn man anfangs denkt man nuss hier noch etwas machen, die Babys in Fallout Shelter kommen von ganz alleine nach rund 3 bis 4 Stunden auf die Welt

Das waren einige Tipps für Fallout Shelter zum Einstieg. Wenn Du noch Fragen hast oder weitere Tricks kennst, schreibe uns jederzeit gerne unter diesen Beitrag. Wir werden hier mit der Zeit noch weitere Tipps in diesen Guide aufnehmen.

7 comments

Schreibe einen Kommentar zu Anonymous Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.