Fallout 4 Versorgungsrouten einrichten: „Lokaler Anführer“ Perk

Wie kann man in Fallout 4 eine Versorgungsroute einrichten und welche Voraussetzungen gibt es dafür? Nachdem man sich mit den grundlegenden Neuerungen und Features in Fallout 4 auseinander gesetzt hat, wird der eine oder andere Spieler sich mit großer Wahrscheinlichkeit auch mit dem Siedlungsbau beschäftigen. Hier kann man sich nicht nur die eigenen vier Wände aufbauen, sondern auch den Bewohnern und Siedlern ein neues zuhause schaffen. Damit die Menschen auch in deine Siedlung ziehen musst Du nicht nur für eine Unterkunft sorgen, sondern die neuen Siedler wollen auch gut versorgt werden und dann spielt die Nahrung und das Wasser eine große Rolle. Außerdem musst Du für Sicherheit sorgen und ausreichend Schlafgelegenheiten in Form von Betten aufstellen. Doch um den Siedlungsbau an sich soll es hier nicht gehen, sondern nur um eine bestimmte Funktion und das sind die Versorgungsrouten.

Fallout 4 Versorgungsrouten: Was ist das wie funktionieren die Versorgungslinien?

Einige Siedlungen und Orte verfügen eventuell nicht über ausreichend Baumaterial, Rohstoffe und Schrott, die zerlegt und verwertet werden können, um den Ausbau der Siedlung voranzutreiben. Da Du mit deinem Charakter selbst in der Powerrüstung oder mit einem Begleiter nicht unendlich viel tragen kannst, gibt es die sogenannten Versorgungslinien. Diese können zwischen den Siedlungen eingerichtet werden und danach können bestimmte Rohstoffe von Siedlung A nach Siedlung B gebracht werden und umgekehrt. So kann man die Ressourcen mit einer anderen Siedlung teilen und das ist schon einmal sehr nützlich. Theoretisch könnte man natürlich auch das Schnellreise-System in Fallout 4 nutzen, wobei das je nach Umfang der Gegenstände durchaus sehr anstrengend sein kann, da mehrere Reisen notwendig sind.

Damit Du eine Versorgungslinie aufbauen kannst sind mehrere Dinge notwendig. Zum einen benötigst Du den Perk „Lokaler Anführer“, welcher dir bei einem Charisma-Wert von 6 zur Verfügung steht. Außerdem musst Du für die Versorgungslinien einen Siedler zuweisen.

Fallout 4 Versorgungslinie einrichten

Hinweis, dieser Abschnitt befindet sich noch im Aufbau. Sollten wir etwas Wichtiges zu den Versorgungsrouten und deren Einrichtung in Fallout 4 vergessen haben, schreibe es gerne in den Kommentarbereich dieser Seite.

Um eine Versorgungsroute einrichten zu können und die Siedlungen untereinander zu verbinden müssen nicht nur die Voraussetzungen bezogen auf den Perk „Lokaler Anführer“ erfüllt sein, sondern Du muss auch seinen Siedler zuweisen. Dazu wechselt man in den Werkstatt-Modus und sucht sich einen freien Bewohner heraus, der die Aufgabe übernehmen soll. Über die R1- auf der PS4 bzw. die RB-Taste auf der Xbox One kannst Du jetzt ein Fenster öffnen, in dem alle Siedlungen erscheinen, für die Du eine Versorgungslinie einrichten kannst.

Anschließend hast Du die Möglichkeit auf das Inventar unter den Siedlungen zuzugreifen. Bislang scheint es so zu sein, dass man nicht auf alle Gegenstände Zugriff hat. Legt man beispielsweise Waffen in das Inventar von Siedlung aus, kann man diese nicht aus dem Werkstatt-Inventar von Siedlung B nehmen. Also scheinbar kein Waffenschrank, sondern nur für bestimmte Baumaterialien und Schrott nutzbar.

Weiteres in Kürze.

Im nächsten Beitrag findest Du eine Liste mit allen Baumaterialien und aus welchem Schrott man diese zerlegen und verwerten kann.

6 comments

  • Was ein Quatsch. Mit dem Perk „starker Rücken“ maximal geskillt kann man trotz Überlast ganz problemlos schnell reisen. Was soll ich denn mit den versorgungsrouten, zum einen sind dann Siedler aus dem Spiel die sonst wunderbar Nahrung anbauen, Wache schieben oder einen Verkaufsstand besetzen können und zum anderen brauchen wenn man den Siedlungsbau ernsthaft angehen ind das ganze Ödland und eben nicht nur eine Hauptsiedlung aufziehen will dermaßen viele Siedler für die Routen das man für bichts anderes mehr was frei hat.

    Reply
  • Verknüpft man Siedlung A mit Siedlung B, dann Siedlung B mit einer dritten Siedlung C, beinhaltet die Werkbank von Siedlung C auch Materialien der Siedlung A und B?

    Reply
    • Ja, sieht so aus als würden dann einfach alle Siedlungen verbunden werden. Man muss also NICHT „jede mit jedem“ verbinden.

      Reply
  • Ja man kann Routen ändern oder löschen. Hierzu baut einfach eine Glocke die Ihr unter Sonstiges findet und benutzt diese, dann kommen alle Siedler an gelaufen. Wie auch eure Versorger, nun könnt ihr innen neue Aufgaben zuteilen.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.