Fallout 4 Hund finden: Dogmeat Fundort und Beziehung

Im neuen Fallout 4 gibt es so einige Begleiter, die einem den Weg durch die verstrahlte Umgebung deutlich schöner machen. Neben dem Roboter Mister Handy und anderen Begleitern kann man sich dabei auch einen Hund zulegen, den man schon relativ früh zu Anfang des Spiels bekommen kann. Wie im echten Leben ist der Hund auch in Fallout 4 ein treuer Gefährte auf deinen Reisen und hat sogar einige Funktionen. So kannst Du den Hund dafür nutzen, um einzelne Gegenstände aufzuheben und bringen zu lassen.  Außerdem kann man den Hund bestimmte Dinge untersuchen lassen und er höht auf den Befehl „Bleiben“.

Fallout 4 Dogmeat: So findest Du den Hund

Fallout 4 Hund Fundort: Hier findest Du Dogmeat

Fallout 4 Hund Fundort: Hier findest Du Dogmeat

Den Hund namens „Dogmeat“ bekommt man schon relativ früh im Spiel. Nachdem Du Sanctuary über die Brücke verlassen hast gehst Du einfach in Richtung Südosten und früher oder später triffst Du dort auf eine Tankstelle. Hier findest Du den Hund zwischen den Gassäulen auf der Suche nach Futter. Um den Hund in Fallout 4 als Begleiter zu gewinnen musst Du keine Quest erfüllen, sondern ihn nur finden. Hast Du ihn einmal gefunden begleitet er dich und er kann sogar einen Perk erlernen. Ab Charisma 4 kannst Du den Kampfhund freischalten und damit den Gegnern das Leben schwer machen.

Zusätzlich hört er noch auf drei Befehle.

  • Bleiben
  • Reden
  • Handel

Beziehung zum Hund verbessern

Während man bei anderen Begleitern die Beziehung erhöhen kann, startet man bei dem Hund bereits mit dem höchsten Level. Egal was man mit ihm machst, er wird dich nicht mehr oder weniger mögen. Also musst Du dir um die Beziehung von deinem Vierbeiner keine Sorgen machen, er bleibt dir immer treu und begleitet dich durch das Abenteuer. Eien romantische Beziehung zum Tier ist natürlich ausgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.