F1 2019 stürzt ab oder startet nicht: Was tun?

Vor wenigen Stunden ist der neue Ableger der F1-Serie aus dem Hause Activision erschienen. In F1 2019 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC kannst Du dich wider in eine umfangreichen Kampagne aber auch online gegen andere Spieler auf der Strecke messen. Neben zahlreichen Verbesserungen gibt es auch eine große Neuerungen und dazu gehört die Ausbildungsklasse Formel 2, die man jetzt auch das erste mal spielen kann. Auch wenn F1 2019 wohl bei einem Großteil der Spieler ohne Probleme läuft, so gibt es einige Berichte über Probleme beim Start, schwarze Bildschirme und Abstürze. Stellt sich die Frage, was tun wenn F1 2019 abstürzt und sich nicht starten lässt?

F1 2019 Probleme: Spiel startet nicht oder stürzt ab

Wie man es von technischen Problemen kennt kann es auch hier ganz verschiedene Ursachen haben, warum das Spiel nicht funktioniert. Die folgenden Lösungsansätze können dir vielleicht weiterhelfen.

  • Systemanforderungen überprüfen: Stelle sicher, dass dein PC/Laptop die minimalen Systemanforderungen erfüllt. Zu den minimalen Anforderungen gehört unter anderem ein Intel i3-2130 / AMD FX-4300 Prozessor, 8 GB RAM Arbeitsspeicher und eine Nvidia GTX 460 / HD 7750 Grafikkarte.
  • Spieldateien auf Fehler überprüfen lassen: In Steam kannst Du für jedes heruntergeladene Spiel die Dateien auf Fehler überprüfen lassen. Starte Steam, öffne die Bibliothek und klicke mit der rechten Maustaste auf den Eintrag von F1 2019. Über die Eigenschaften kannst Du unter der Registerkarte „Lokale Dateien“ die „Dateien auf Fehler überprüfen“. Der Prozess läuft ganz automatisch ab, sobald dieser abgeschlossen ist kannst Du versuchen das Spiel zu starten.
  • DirectX 11 statt DX12 nutzen: Den Berichten zufolge gibt es wohl auf einigen Systemen ein Problem mit DirectX 12 in F1 2019. Bis das behoben ist solltest Du erst einmal auf DX11 bleiben.
  • Steam-Overlay deaktivieren: Wenn F1 2019 direkt beim Start abstürzt oder einen schwarzen Bildschirm anzeigt, dann solltest du testweise mal das Steam-Overlay in den Einstellungen deaktivieren.
  • Grafikkarten-Treiber auf den aktuellsten Stand bringen: Hast Du schon länger keine neuen Treiber für die Grafikkarte installiert? Wenn ja, dann solltest Du das Update spätestens jetzt nachholen.

Hast Du auch Probleme mit F1 2019 auf dem PC? Konntest Du die Fehler anders beheben? Wenn Du noch andere Lösungsansätze kennst, dann teile diese gerne im Kommentarbereich unter diesem Artikel.

One comment

  • Hi,
    was ich festgestellt habe ist, dass es bei Grafik auf Medium geht. Alles drüber stürzt das Spiel immer ab. Mein System ist nicht das Problem. Alles neu installiert mit neuester Generation an CPU und RTX GraKa.

    Reply

Schreibe einen Kommentar zu Uli Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.