Elden Ring rotes Viereck: Debuff von Fia Umarmung entfernen

Welche Bedeutung hat eigentlich das rote Viereck in Elden Ring? Warum wird plötzlich ein rotes Quadrat oben links am Bildschirmrand unter der HP- und FP-Anzeige eingeblendet? So oder so ähnlich wird sicher mal die Frage von einigen Elden Ring-Spielern aussehen, die gerade die Tafel der Gnade freigeschaltet und bei Fia vorbeigeschaut haben. Die gute Fia sitzt in einem Raum in der Tafelrundfeste und wenn man mit ihr spricht, dann kann man sich “halten lassen”. Wer die Souls-Spiele gespielt hat, der wird hier sicher schon misstrauisch werden, denn solche Aktionen können manchmal alles andere als positiv sein. In diesem Guide zeigen wir, welche Auswirkungen die Umarmung hat und wie man den Fia Debuff wieder wegbekommen kann.

Fia halten lassen: Was passiert durch die Umarmung?

Durch die Umarmung mit Fia erhält man einen Debuff, der mit dem roten Quadrat und einem schwarzen Pfeil nach unten angezeigt wird. Der Debuff verringert die Lebenspunkte um 5 Prozent. Nach der Umarmung bekommt man von Fia auch noch den Gegenstand namens Segen des Firmaments. Wenn man den Gegenstand einsetzt, dann erhält man einen temporären Gleichgewichtsbonus. Der Gleichgewichtsbonus  sorgt dafür, dass man nicht mehr so leicht von Gegnern aus dem Gleichgewicht gebracht wird. Bislang haben wir noch nicht wirklich einen Nutzen dafür gefunden, sodass sich der 5 Prozent LP Debuff unserer Meinung nach nicht wirklich lohnt.

Rotes Viereck entfernen: Fia Debuff loswerden?

Keine Sorge, man kann den Fia Debuff und das rote Viereck ganz einfach wieder loswerden. Alles was man machen muss ist das “Segen des Firmaments” aktivieren und nutzen. Nachdem man den Gegenstand genutzt hat, verschwindet auch der Effekt von dem Debuff wieder und man erhält die verlorenen 5 Prozent an Lebenspunkten zurück. Die Nutzung von dem Segen des Firmaments kostet übrigens 10 FP.

Segen des Firmaments

Man kann übrigens jederzeit wieder bei Fia in der Tafelrundfeste vorbeischauen und sich nochmal halten lassen bzw. umarmen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.