Call of Duty Warzone: Hund bekommen und einsetzen

Wie kann man in Call of Duty Warzone den Hund freischalten und bekommen? Wie kann man den Finishing-Move mit dem Wachhund machen? Wer schon die eine oder andere Runde in dem neuen Battle-Royale-Modus namens Warzone verbracht hat, der wird vielleicht schon einmal in der Lobby oder aber auch im Spiel den Hund entdeckt haben. Der Wachhund wird nicht nur in der Charakter-Vorschau in der Lobby angezeigt, sondern auch im Spiel, wenn derjenige einen Finishing-Move bzw. Vollstrecker macht. Wie man den Hund in Warzone bekommen kann, dazu haben wir in diesem Artikel einen kurzen Guide erstellt.

CoD Warzone: Hund freischalten und nutzen

Der Hund in Warzone begleitet einen zwar nicht direkt mit auf das Schlachtfeld, allerdings wird er wie oben schon erwähnt in der Lobby und bei einem Finishing Move angezeigt. Über den Finishing Move kann man den Wachhund auch freischalten, denn es ist ein neuer Vollstrecker, der mit dem neuen Battle-Pass in Spiel gekommen ist. Um den Hund freizuschalten, muss man im Battle Pass Saison 3 das Level 20 erreichen und dann wird der legendäre Operator-Vollstrecker freigeschaltet.

Anschließend kann man den Hund “ausrüsten”, in dem man den Vollstrecker von dem jeweiligen Operator einstellt. Dazu öffnet man im Hauptmenü die Registerkarte “Operator” und wählt den Charakter aus, den man in Warzone spielt. Anschließend modifiziert man den Operator (auf dem PC über die X-Taste), wechselt auf die Registerkarte “Vollstrecker” und kann dann den “Wachhund” auswählen. Nach der Auswahl sollte der Hund auch in der Lobby neben dem Operator zu sehen sein.

Im Spiel kann man den Vollstrecker machen und den Hund rufen, wenn man einen Gegner ausgeknockt hat. Dafür einfach hinter den gedownten Gegner stellen und die R3-Taste (PS4), RS-Taste (Xbox One) oder die E-Taste (PC) drücken und kurz gedrückt halten. Dadurch wird der Finishing Move eingeleitet und der Hund macht seine Arbeit.

Hund in Call of Duty Warzone

Tipp: So kann man die Token in Call of Duty Warzone aktivieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.