Biomutant: Mekton verbessern, aufrüsten und upgraden

Wie kann man in Biomutant den Mekton verbessern? Woher bekommt man die Upgrade-Materialien für den Mekton und wie kann man den Mech aufrüsten? So oder so ähnlich wird vielleicht mal die Frage von dem einen oder anderen Spieler aussehen, der sich das neue Spiel aus dem Hause Experiment 101 zugelegt hat. Im Spiel schaltet man schon relativ früh den Mekton frei, bei dem es sich um einen Mech handelt, den man für eine Mission braucht aber auch jederzeit so in bestimmten Gebieten anfordern kann. Wenn man den Mekton freigeschaltet hat, dann stellt sich nicht nur oft die Frage wie man den Mech herbeirufen kann, sondern auch wie man den Mekton verbessern kann.

Biomutant: Wie kann man den Mekton verbessern?

Um den Mekton in Biomutant zu verbessern, muss man die sogenannten Mekton-Wrackkisten in der Spielwelt suchen. Die erste Wrackkiste benötigt man, um den Mech überhaupt freizuschalten und nutzen zu können (man findet die Kiste automatisch im Rahmen der Quest). Die anderen Wrackkisten sind in der kompletten Welt verteilt und man kann dadurch verschiedene Upgrades und Funktionen freischalten. Die zweite Wrackkiste findet man beispielswiese in der Todeszone, genauer gesagt bei der Steiltiefe vor dem Mampfhaus 6C. Vor dem Gebäude steht eine Wrackkiste in der man die Seitenschwarte, Skurdaburd und Drachenschädel findet. Die dritte Wrackkiste befindet sich unweit von der zweiten Kiste bei dem Gebiet „Stadtschaft“ zwischen den Ruinen und der Straße.

Wrackkisten für Mekton-Upgrades finden

Wer auf der Suche nach einer Liste mit den Fundorten der insgesamt 14 Wrackkisten auf der Karte ist, dem empfehlen wir den verlinkten Video-Guide von dem Kanal Gaming with Abyss. In dem Video werden sämtliche Fundorte der Kisten angezeigt über die man dann den Mekton verbessern kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.