Battlefield 2042: Konsole öffnen und schließen

Wie bekommt man das Konsolenfenster in Battlefield 2042 wieder weg? Wie kann man die Konsole in BF 2042 anzeigen und welche Befehle kann man in das Fenster eintippen? Die meisten Battlefield-Spieler am PC machen meistens nur zufällig Bekanntschaft mit der Konsole in die man verschiedene Commands eintippen kann. Oft kommt man versehentlich auf die Taste und es öffnet sich am oberen Bildschirmrand ein Fenster. In der Situation stellt sich dann die Frage, wie kann man die Konsole schließen und wieder ausblenden?

Battlefield 2042: Konsole einblenden und ausblenden

BF 2042 Console öffnen und schließenDie Konsole in Battlefield 2042 kann man ähnlich wie in älteren Battlefield-Spielen über die sogenannte Zirkumflex-Taste öffnen und einblenden lassen. Mit der Zirkumflex-Taste ist die Taste über der Tab-Taste gemeint, auch bekannt als ^-Taste oder Hütchen-Taste. Wenn man im Spiel einmal auf die Taste drückt, dann wird das Konsolenfenster eingeblendet und man kann verschiedene Befehle eintippen. Die Liste an Befehlen kann man sich über „list“ anzeigen lassen. Zu den Konsolenbefehlen gehören unter anderem perfOverlay.drawfps true mit dem man die FPS im Spiel einblenden lassen kann.

Wie kann man die Konsole wieder schließen? Die Konsole kann man einfach durch erneutes drücken der Zirkumflex-Taste wieder schließen. Wichtig ist, es geht nur über die Taste und nicht über Escape. Die Konsole gibt es übrigens auch nur in der PC-Version und nicht auf der PlayStation 4/5 oder der Xbox One/Series S|X.

Auf unseren Unterseiten findest Du viele weitere Tipps für Battlefield 2042. So zeigen wir unter anderem wie man selber einen „Server erstellen“ und ein Spiel nach eigenen Vorstellungen erstellen kann und wie man den neuen BF-Ableger im sogenannten Hardcode-Modus spielen kann. Im Hardcore-Modus hält der Spieler nicht nur weniger aus und die Schüsse machen mehr Schaden, sondern auch das Radar verschwindet und es wird kein Fadenkreuz mehr angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.