Astro A50 zurücksetzen: Hard-Reset auf Werkseinstellungen

Wie kann man das Astro A50 zurücksetzen? Welche Taste bzw. Tasten muss man bei dem Astro A50 drücken und halten, um einen Hard-Reset auf die Werkseinstellungen durchzuführen? Auch wenn das beliebte Gaming-Headset aus dem Hause Astro eigentlich selten Probleme macht, so kommt es wie bei jedem technischen Gerät manchmal zu kleineren Problemen und Fehlern. In den meisten Fällen kann man die Probleme relativ schnell beheben, in dem man den PC/Konsole sowie das Headset einmal ausschaltet und wieder einschaltet. Sollte ein Neustart nicht helfen, dann kann unter Umständen ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen weiterhelfen. In diesem Artikel zeigen wir, wie man das Astro A50 ganz einfach zurücksetzen kann.

Astro A50 auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Wenn man das Astro A50 auf die Werkseinstellungen resetten möchte, dann sollte man das Gaming-Headset erst einmal vollständig aufladen und/oder über das Micro-USB-Kabel mit dem Strom verbinden. Anschließend kann man das Headset durch drücken und halten der Dolby-Taste (zwischen dem Power-Schalter und der EQ-Taste) und der Game-Taste auf der rechten Außenseite des Ohrhörers zurücksetzen. Die Dolby-Taste und die Game-Taste muss man für circa 35 Sekunden gedrückt halten und erst wieder loslassen, wenn die LED auf der Vorderseite kurz aufleuchtet.

Wenn man das Astro A50 zurückgesetzt hat, dann kann man es wieder ganz normal nutzen und über die Basisstation mit dem PC oder Konsole verbinden. Mit etwas Glück sind jetzt auch die Probleme behoben, die vor dem Reset noch vorhanden waren. Wenn weiterhin Probleme bestehen, dann sollte man einmal über das Astro Command Center die eingesetzten Firmware-Version von dem Headset und der Basisstation überprüfen. Sofern es ein Update für die Firmware gibt, sollte man dies spätestens bei Problemen installieren und das Headset sowie die Basisstation auf den aktuellsten Stand bringen. Wenn das Astro A50 und die Basisstation auf dem aktuellsten Stand ist und die Probleme auch nach dem Hard-Reset bestehen, dann sollte man sich mit dem Kundenservice in Verbindung setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.